iOS 7 mit neuen Navigationd- und Ortungsfunktionen

iOS 7 umfasst auch neue Navigations- und Ortungsfunktionen wie eine überarbeitete Fußgängernavigation …

Bei der Vorstellung der 7. Version seines mobilen Betriebssystems vor zwei Wochen konnte Apple nicht auf alle neuen iOS Funktionen eingehen. Keine Beachtung fanden diverse Neuerungen welche die Apple eigenen Navigatios- und Ortungsdienste betreffen.

So soll die iOS 7 Karten-App mit einer neue Navigation für Fußgänger aufwarten, die von der Funktion an die bereits verfügbare Straßennavigation der App angepasst wurde. Auch Fußgängern wird damit nun eine echte Routenführung präsentiert, die auch für Autos nicht befahrbare Wege berücksichtigt. Zudem werden Abbiegehinweise mit einer Sprachansage verdeutlicht und es gibt eine Anzeige die über die vorausliegende Strecke und die Dauer des Fußweges informiert.

fussgaenger_iOS7

Innerhalb der Erinnerungs-App kann jetzt auch ein Radius um einen Ort festgelegt werden. Betritt man diesen Umkreis, gibt die App Alarm und zeigt einen vorher festgelegten Hinweis. Zuvor funktionierte dies nur beim erreichen einer genauen Adresse. Der Heute-Bildschirm des neuen Control Centers zeigt die Geschätzte Fahrzeit zu Orten, die in anstehenden Terminen im Kalender hinterlegt sind.

fussgaenger_iOS7 Umkreis_iOS7

iOS 7 soll dem Nutzer über die Datenschutz Einstellungen zudem mehr Möglichkeiten bieten die Ortungs-Funktion des Gerätes zu konfigurieren. Standardmäßig soll iOS 7 die Positionsbestimmung aber wesentlich öfters nutzen als seine Vorläufer.

Weitere Informationen:  

Mit Bildern von iPhone-Ticker.de

Ein Kommentar zu “iOS 7 mit neuen Navigationd- und Ortungsfunktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.