Aufzeichnung des Standortverlaufs von Google Maps deaktivieren

Wer seine Daten für sich behalten möchte, kann den durch Google Maps automatisch aktivierten Standortverlauf auf Android-Smartphones deaktivieren …
Bildquelle: Google
Bildquelle: Google
Statistik zum Standortverlauf, der auf Google Latitude erstellt wird

Mit dem Standortverlauf von Google Maps kann das eigene Bewegungsprofil auch ohne GPS gespeichert und anschließend in Google Maps oder Google Earth abgerufen werden. Das Smartphone überträgt dabei regelmäßig seine Position an den Latitude-Server von Google, wenn ein Navigationsprogramm aktiv ist oder wenn sich Drahtlosnetzwerke bzw. Funkmasten in der Nähe befinden.

Anhand der gesammelten Daten erstellt Google Latitude dann Statistiken, in denen zu sehen ist, wie viel Zeit der Nutzer arbeitet, zu Hause, auf Reisen (Entfernung zum Wohnort) oder generell unterwegs verbringt.

Auf Android-Smartphones wurde die Aufzeichnung des Bewegungsprofils jedoch einst mittels eines Google-Maps-Updates und mit der Zustimmung zur Datenschutzrichtlinie von Google automatisch aktiviert. Einige Nutzer bemerkten nach dem Update nur einen erhöhten Akkuverbrauch, nicht aber das automatische Positionstracking.

Wer Google Maps auf dem iPhone nutzt, findet ebenso eine automatisch aktivierte “Erfassung von Standortdaten“. Wer aber die Standortberichte im Hintergrund auf seinem Smartphone nicht wünscht, kann diese deaktivieren.

Standortverlauf über das Mobilgerät deaktivieren

Bei einem Android-Smartphone wird vorerst das Senden des Standortes deaktiviert. Schritt 1: In Google Maps auf das Menü Einstellungen klicken. Schritt 2: Aus der Liste die Standorteinstellungen auswählen. Schritt 3: Entfernen des Häkchens neben Standortverlauf aktivieren, um den Standortverlauf zu deaktivieren.

Auf dem iPhone sind die Schritte etwas anders. Schritt 1: In Google Maps auf “Mein Profil” klicken (rechts oben, das Personen-Icon) und dort auf die Einstellungen (Zahnrad-Symbol). Schritt 2: Im Menü Info, Datenschutz & Bedingungen auf Nutzung & Datenschutz klicken. Schritt 3: Im Menü Erfassung von Standortdaten den Regler nach links auf “Aus” verschieben.

Werbung

Erstellten Standortverlauf online löschen

Auch die schon gespeicherten Daten können gelöscht werden.
Schritt 1: Auf dem PC die Webseite http://google.com/locationhistory aufrufen und mit dem eigenen Google-Konto anmelden. Schritt 2: Die Option Gesamten Verlauf löschen auswählen und mit Löschen bestätigen.

Standortverlauf über den PC deaktivieren

Auch über die Webseite lässt sich der Standortverlauf deaktivieren.
Schritt 1: Auf dem PC die Webseite http://google.com/locationhistory aufrufen und mit dem eigenen Google-Konto anmelden. Schritt 2: In den Einstellungen, auf Deaktivieren und dann auf Speichern klicken.

Google Maps iPhone Standorterfassung_2 Google Maps iPhone Standorterfassung

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Aufzeichnung des Standortverlaufs von Google Maps deaktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.