Kurzmeldungen: Geocaching App Update, Samsung Galaxy S4 Vorstellung, TomTom Partner, Nokia nennt Apps um

Geocaching App Update, Galaxy S4 Vorstellung, TomTom Partnerschaften und aus Nokia Maps wird Here Maps …

Update der Geocachin App für iOS

Geocaching_logoSeit einige Tagen ist die Version 5.1 der iOS App von Geocaching.com verfügbar die folgende Neuerungen und Verbesserungen mit sich bringt:

  • Einfaches Umschalten zwischen der Geocache-Liste, Karte und Kompass
  • Einfacher Zugriff auf die Kartensteuerung, Speichern und Suche vom Katenbildschirm aus möglich
  • Springende Pins auf der Karte unter iOS 6 behoben
  • Pocket Query öffnen ohne alle alle Geocaches herunterzuladen
  • Pocket Query zeigen jetzt die eigenen Funde, Favoritenpunkte und zusätzliche Wegpunkte
  • Verbesserter Auto-Zoom auf der Karte und dem “Suche nach GC-Code”-Interface
  • Mit Trackable-Logs können jetzt Fotos gesendet werden und die Trackable-Detail-Seite bietet jetzt eine Foto-Galerie
  • Premium-Mitgliedschaft kann jetzt über die App abgeschlossen werden
  • Sprachen Portugiesisch und Dänisch hinzugefügt

Das Update kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden. Für Neukunden steht die App zum Preis von 8,99 EUR zum Download bereit.

Werbung

Samsung Galaxy S4 Vorstellung am 14. März

Samsung wird am 14. März in New York sein neues Flaggschiff, das Samsung Galaxy S4 vorstellen. Das verriet Samsung Mobile Chef, JK Shin anlässlich des MWC in Barcelona zudem hat Samsung bereits Einladungen für das Unpacked Event an Pressevertreter verteilt.

Zu den technischen Details des Samsung Galaxy S4 gibt es bislang nur Gerüchte. Offizielles wird Samsung wohl auch wie immer erst zum Unpacked Event verraten.

Samsung_Unpacked_Galaxy_S4 Samsung_Unpacked_Galaxy_S4_02

TomTom: Alte und neue Partner

TomTom hat den MWC dazu genutzt um seine bestehende Partnerschaft mit MiTAC zu verlängern. TomTom wird auch in den nächsten Jahren seine Navigationsservices, zu denen unter anderem auch die Karten gehören, für die MiTAC Marken Mio, Navman und Magellan bereitstellen.

Außerdem wird der Navi-Hersteller Telmap in den kommenden drei Jahren Zugriff auf die Daten von TomTom haben. Erst kürzlich hatte Telmap seine Android und iOS App M8 – Das Mitdenk-Navi vorgestellt, die Software nutzt bereits die Daten aus der Zusammenarbeit mit TomTom.

Nokia nennt Karten-Dienste um

Nokia hat die Namensänderung seiner Kartendienste vorgenommen. So soll Nokia Karten zukünftig Here Maps heißen, die Offline-Navigation Nokia Drive wird in Here Drive umbenannt, aus Nokia Transit wird Here Transit und Nokia City Lense wird den Namen Here City Lense tragen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.