Apple veröffentlicht iOS 6.1

iOS 6.1 steht zum kostenlosen Download für iPhone, iPad und iPod touch bereit …

Apple hat ein neues Update seines iOS-Betriebssystems bereitgestellt. Die Version 6.1 bringt neben der LTE-Unterstützung für zahlreiche weitere Länder und einer Möglichkeit zum Kauf von Kinokarten über Siri in den USA auch einige kleiner Änderungen mit sich.

So hat Apple den Button zum Melden von Fehlern in der eigenen Karten-App vergrößert. Mit dem Map Kit Framework können Entwickler nun auf Kartenfunktionen der Apple eigenen Karten-App zurückgreifen. Damit können Apps von Drittanbietern die Karte nach Adressen oder Sonderzielen (Points of Interest) durchsuchen.

iOS6.0 iOS6.1

Für Abonnenten von iTunes March bringt iOS 6.1 die Möglichkeit zurück einzelne Lieder aus der iCloud auf ihr Gerät laden. Im Fenster für die Musikwiedergabe wurden die Bedienelemente neu angeordnet und die Nutzer können nun ihre Ad-ID mit einem Schalter selbstständig zurücksetzen. Außerdem schließt Apple mit dem Update einige Sicherheitslücken die genauer in englischer Sprache auf der Apple Support Seite beschrieben sind und behebt einige kleinere Fehler.

Das iOS 6.1 Update steht für alle iPhones ab dem 3GS, alle iPads ab der zweiten Generation, das iPad Mini sowie alle iPod touch ab der vierten Generation zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Informationen:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.