dezl 760LMT: Neues LKW-Navi von Garmin mit riesigem Display

Garmins zweites Navi speziell für LKW- und Wohnmobil-Fahrer zeigt den Weg ans Ziel auf einem riesigem 7 Zoll Display …

Nächste Woche Freitag öffnet in Berlin wieder die IFA ihre Pforten. Zu diesem Anlass hat Garmin bereits heute ein neues LKW-Navigationsgerät der dezl-Serie angekündigt. Mit einem riesigen 7 Zoll-Display soll das Navi Fahrer von großen Fahrzeugen sicher ans Ziel bringen.

Unübersehbar

Das dezl 760LMT verfügt über eine speziell angepasste Software, die optimale Routen anhand von zuvor eingegebenen Daten berechnet. LKW- oder Wohmobil-Fahrer können verschiedene Profile mit Parametern wie Höhe, Gewicht, Länge und Ladung anlegen und bekommen dann die am besten geeignete Strecke vorgeschlagen. Das Navi schließt mit diesen Angaben ungeeignete Straßen mit zu tiefen Brücken oder Schutzgebiete durch die bestimmte Ladungen nicht transportiert werden dürfen von vornherein aus. Außerdem besitzt der Lotse einen Warner, der auf gefährlichen Stellen mit herabhängenden Ästen oder scharfen Kurven hinweist.

Das große Display des dezl 760LMT bietet genügend Platz um den Fahrspurassistent auf dem geteilten Bildschirm neben der Kartenansicht einzublenden. So hat der Fahrer nicht nur die Route weiterhin im Blick, sondern weiß auch genau welche Spur er nehmen muss. Zudem werden die nächsten vier Abbiegungen auf der Route angezeigt. Ebenfalls interessant für LKW-Fahrer ist die Anzeige von Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten und der Hinweis auf Landesgrenzen.

Werbung

Verbesserter Lautsprecher

Damit die Navigationsansagen auch in den großen und lauten Fahrerkabinen von LKWs und Wohnmobilen verständlich ankommen, hat Garmin seinem neuen Truck-Navi einen verstärkten Lautsprecher verpasst. Für mehr Komfort beim Einparken und Rangieren kann auch eine Rückfahrkamera angeschlossen werden. Flottenmanager können das dezl 760 über die FMI-Schnittstelle von Garmin auch in ihre unterstützte Telematiklösung einbinden.

Garmin Smartphone Link App kompatibel

Die Kompatibilität  zu der Garmin Smartphone Link App, die auf Android Smartphone installiert werden kann, ermöglicht auch die Nutzung von Live-Diensten auf dem dezl 760LMT. Damit nutzt das Navi die Online-Verbindung des Smartphones um Echtzeitinformationen wie Kraftstoffpreise, Wettervorhersagen oder verfügbare Parkplätze abzurufen. Die App kann kostenlos über Android Play heruntergeladen.

Schnelle POI-Suche

LKW-spezifisch POIs und der Exit Service erleichtern Truckern das schnell Auffinden von Autohöfen, Wiegestationen, Händlern und Waschanlagen in der Nähe von Ausfahrten. Wem das Angebot  an POIs noch nicht ausreicht, kann sich weitere nützliche Sonderziele auch über die kostenlose Zusatzsoftware POIbase auf das dezl 760LMT herunterladen, die zum Marktstart des Gerätes kompatibel sein wird.

Das dezl 760LMT wird im vierten Quartal 2012 zum Preis von 479 EUR auf den Markt kommen. Im Preis enthalten sind bereits lebenslange Kartenupdates und der Lifetime Traffic Service.

Weitere Informationen:

27 Kommentare zu “dezl 760LMT: Neues LKW-Navi von Garmin mit riesigem Display

  1. Schon das dezl 560LT war ein Flopp. Für Berufskraftfahrer ist das Teil nicht geeignet, bestenfalls kann man es mal für Wohnmobile nutzten, obwohl auch hier verkehrte Geschwindigkeiten angezeigt werden. Die Gewichtseinstellungen funktionieren weder im LKW- noch im Wohnmobilmodus. Garmin ändert nichts und lässt die Kunden im Regen stehen. Von dem neuen Navi erwarte ich nichts und es wird unter Garantie genau so fehlerhaft sein, da es dieselbe Software wie das 560Lt verwendet.

    1. In bin Wohnmobilfahrer

      Die Einstellungen funktionieren alle zufriedenstellend, nur muss man etwas tüfteln, bis es alles klappt. Habe auch Promobil POI’ s draufgeladen, werden alle ganz unten im >Eigene POI’ s angezeigt. Was echt Schei… ist, dass blöde Teil verlangt immer eine Strasse, dass ist Unsinn, man fährt ja keine Strasse an, wenn man eine Route eingeben will, oder nur in die City möchte, auch die Eingaben zur Route sind außerordentlich kompliziert.

      Hat jemand Erfahrungen mit dem Anschluß von Rückfahrkameras?
      an das Dezl.

    2. Habe mir kürzlich als Wohnmobilfahrer ein dezl 760LMT zugelegt. Auch hier wird im Wohnmobilmodus immer noch die LKW-Höchstgeschwindigkeit angezeigt. Habe deswegen Garmin angeschrieben, bis jetzt ohne Antwort. Für Wohnmobile deshalb leider nicht zu empfehlen.

      1. Hallo, hatte das gleiche Problem. du mußt das Gewicht des Wohnmobiles unter 3,5 to. angeben, dann klappt es

        Gruß Erich

  2. @ Torsten

    Wenn das “Teil” noch nicht auf dem Markt ist, wie kannst du es schon in den Fingern gehabt haben und es auch schon testen konntest, um so eine Aussage zu tätigen?
    Gruß Yago

    1. ich habe es bei einem mir bekannten Großhändler (der bei solchen Gelegenheiten Testgeräte bekommt) gesehen und ausprobieren dürfen…..

      Gruß, Torsten

  3. @ Yago

    Wenn Du das 760LMT im Laden siehst, lass es Dir mal vorführen… Gib im Demo-Modus z.B. die Strecke Hamburg – Hildesheim ein. Diese Route geht nur über die A7 geradeaus. Das 760LMT und das 560LT wollen beide kurz vor Celle von der A7 runter auf die A37 / B3 Richtung Celle um dann wieder auf die A7 zurück zu kommen…. Da Ganze ist übrigens reproduzierbar, es passiert auf allen Autobahnen bei Abfahrten mit multiplen Ausfahrten, von denen eine wieder auf die ursprüngliche Autobahn zurück führt. Wenn Du weit genug fährst, passiert Dir das unter Garantie mehrfach am Tag. Dieser Bug ist übrigens in Fernfahrerkreisen schon fast ein running Gag. Fährt ein Kollege von einer Abfahrt runter um auf der nächsten wieder auf dieselbe Autobahn zu kommen, heisst’s bloß: “Ahhh, er ist mit Garmin unterwegs…..” 🙂

    Gruß, Torsten

    Gruß, Torsten

    1. @ Torsten

      Ich kann dir zu 100% belegen, dass die von dir angegebene Strecke korrekt geroutet wird! ( ohne vor Celle abzubiegen ) Garmin hat sehr viel am Routing gearbeitet und arbeitet immer noch dran. Alle Routing Bugs die vom dezl560 bekannt sind, sind beim 760 verschwunden!
      Näheres per E-Mail. Bin im Forum unter gleichen Namen unterwegs. Da wirst du meine E-Mail im Profil finden.

      Deine Großhändler-Aussage kann ich dir nicht abnehmen…Sorry 🙂 Großhändler bekommen keine Geräte die sich noch in der Testphase befinden. Schon garnicht mehrere Geräte.

      Gruß Yago

  4. Jungs, kauft euch das Nüvi 465 T für euren LKW, ich fahre damit jetzt knapp 3 Jahre. Bis auf zwei Brücken die in Düsseldorf zu niedrig sind funktioniert das Ding perfekt!! Irgendwann wird Navteq auch die Brücken kontrollieren und es in den Karten ändern. Somit braucht ihr euch mit den dezl Geräten nicht rumärgern.

  5. @ Michael

    Das Garmin dezil 760 ist um Welten besser. Glaube es mir. Alleine die Performance ist beeindruckend. Und die Routingprobleme sind weg!

  6. Habe mir ein Navigationsgerät Garmin nüvi 2595 LMT gekauft und suche dazu eine Software zur Erkennung von Brücken und Unterführungen für LKW. Wer kann mir Infarmationen für den Bezug der Software geben?

    Horst

    1. Hallo Horst,

      Garmin bietet seine LKW-Software nicht als Update für die PKW-Navis an. Wenn es Dir nur darum geht, dass Du Brücken und Unterführungen auch in deinem Navi angezeigt bekommst, dann schau Dir mal POIbase an. Dort findest Du die gesuchten Infos als POIs.

      Viele Grüße,

  7. Ich habe mir das dezl760 LMT zugelegt und es funktioniert ohne Probleme. Bin damit nach Italien, Österreich, Deutschland und Niederlande unterwegs gewesen und kann nur sagen grosse klasse Garmin. Selbst das ADR Routing funktioniert wunderbar denn ich hatte vergessen es zum normalen LKW Profile umzustellen und dabei hatte es mir eine andere Strecke vorgeschlagen, worüber ich mich erst wunderte aber dann das vergessene umstellen bemerkte.

  8. Hatten das 760er. Ging voll in die Hose. Bildaufbau zu spät bzw. zu langsam, ging während der Fahrt weg, alles grau. Ansagen zu spät oder garnicht. Umständliches Umstellen auf andere Masken, wenn man bestimmte Entfernungen, Zeiten etc. wissen will. Mach’ das mal z.B. in Hamburg im Hafengebiet! Nee, ab damit.

    1. Ich habe seit 4 Wochen ein dzel 760 und schon bei der ersten ausfahrt mit dem Wohnmobil grobe Fehler festgestellt. Aber Garmin noch der Grosse Gelbe Händler der Schweiz wollen zur behebung des Problems Handbiten !!! Pfui Garmin

  9. Solche Einträge bewirken doch Wunder die Angelegenheit ist zu meiner Zufidenheit erledigt worden. Das Heist aber nicht;das ich das Gerät weiter Empfelen würde.

  10. Hallo Benni
    Ich habe denen einen Link von diser Seilte geschickt mit dem Vermerk (macht euch Gedanken zu Ihrem Schrott )daraufhin wurde mir den Kaufpreis zurück erstatten.
    Ab heute bin ich unterwegs nach Schweden Ohne Garmin.
    Gruss Johnny

    1. Hallo Johnny,

      okay, ich dachte es wurden von Dir bemängelte Dinge durch ein Update behoben 😉 Ich wünsch Dir viel Erfolg bei der Suche nach einem für deine Anforderungen passenden Gerät.

      Grüße,

  11. fahre nicht mwehr mit dem womo mit dem 760 um nicht im meer oder der müllkippe zu landen. habe schon mehrere wutanfälle bekommen, wen das mistgerät nicht die einfachsten strecken zuverlässig findet. garmin sagt: abdfate: ergebnis: nicht brauchbar!!!
    Garmin deutschland gibt zu, dass keine einzelnen gespeicherten ziele zu löschen sind sondern nur alle zeile. was für eine mistsoftware !!!

Schreibe einen Kommentar zu Heinz Müthing Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.