Google Voice Actions steckt Apples Siri in die Tasche

Erste Video-Vergleiche der Sprachassistenten Voice Actions und Siri, sehen den Ableger für Android als Sieger …

Die Frage, ob nun das iPhone oder Android-Smartphones besser sind, lässt sich wohl nie abschließend klären. Fans beider Lager beharren auf ihrer Meinung und streiten erbittert darum, damit die andere Seite doch endlich Erleuchtung finden möge. Geht man jedoch danach welches System den besseren Sprachassistenten besitzt, scheint ein Sieger festzustehen.

Mit der Markteinführung des iPhone 4S hat Apple im vergangenen Jahr auch seine Sprachsteuerung Siri verfügbar gemacht. Ein ähnliche Entwicklung hat Google vor kurzem unter der Bezeichnung Voice Actions auf der Entwicklerkonferenz I/O vorgestellt. Beide Systeme sollen die Nutzung des Smartphones erleichtern, indem beispielsweise bestimmte Informationen mit einem Sprachbefehl abgerufen werden können. Wie erste Video-Vergleiche der beiden Sprachassistenten jetzt bestätigen, soll Voice Actions für Android, die Nase dabei vorn haben.

Ein Video der Webseite Techno Buffalo zeigt, dass Googles Voice Actions nicht nur schneller ist, sondern die Antworten zudem auch menschlicher klingen. Die Tester kommen allerdings auch zu dem Schluss, dass die Anzeigen auf dem iPhone hübscher dargestellt werden.

Der Blog PhoneBuff stellt fest, dass Voice Actions deutlich schneller reagiert als Siri. Zudem verlängert Siri die Wartezeit indem Antworten wie “Lass mich darüber nachdenken” gegeben und Fragen wie “Soll ich danach im Internet suchen?” gestellt werden. Anstatt eine Gegenfrage zu stellen zeigt Voice Actions bei der Suche nach Bilder direkt ein Ergebnis. Aber auch bei Fragen, bei denen beide Systeme ein promptes Egebnis liefern können, ist Googles Sprachassistent schneller.

Auch der Blog MKBHD sieht Voice Actions vorn, da Fragen schneller und besser beantwortet werden. Siri sei laut der Tester eher auf Konversation ausgerichtet und kann Witze erzählen oder Ratschläge geben. Auch in diesem Video wird klar, dass die Sprachausgabe von Voice Actions natürlicher klingt als Siri.

Auch wenn die aktuelle Version von Voice Actions eindeutig besser zu sein scheint, sollte nicht vergessen werden, dass Apple ständig an der Weitereinwicklung von Siri arbeitet. Mit iOS6 soll Siri bereits neue Funktionen bekommen und erneute Tests könnten dann eventuell schon anders aussehen.

Apples Sprachassistent Siri kommt aktuell nur auf dem iPhone 4S zum Einsatz, Voice Actions ist in der Android Version 4.1 alias Jelly Bean integriert, die bald für die ersten Smarpthones ausgeliefert werden soll.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Google Voice Actions steckt Apples Siri in die Tasche

  1. Und wenn es dann mit IOS6 nicht viel besser wird,
    dann kann sich Apple weiterhin damit rausreden das Siri
    ja eigentlich noch eine Beta ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.