Google: Das neue Nexus 7 Tablet verletzt Patente

Nokia sieht eigene Patente mit dem neuen Google Tablet Nexus 7 verletzt …
Quelle: http://www.google.com/nexus
Quelle: http://www.google.com/nexus

Wenn doch nur der Produktsupport soviel Aufmerksamkeit bekommen würde, wie die Vielzahl der Patentklagen der vergangenen Monate, dann wäre der Kunde wirklich sprichwörtlich König.

Wir berichteten bereits über diverse Patentklagen von Apple, Samsung und Co., nun eröffnet auch Nokia das Feuer. Treffen soll der Schlag ausgerechnet den Giganten Google und dessen neues, hauseigenes Tablet, dem Google Nexus 7. Google soll sich an Nokias Patenten vergriffen haben, um genau zu sein, an einem Patent im Bezug auf eine IEEE 802.11 WiFi Funktion. Das Patent sei weder von Google, noch von Asus lizenziert worden.

Asus und Google schweigen

Asus, der eigentliche Hersteller vom Google Tablet Nexus 7, gibt aktuell zur Sachlage kein Statement ab, auch Google hat sich zu den Vorwürfen bisher nicht geäußert. Von einer einstweilige Verfügung sieht Nokia allem Anschein nach ab. Glaubt man den Quellen, so wird Nokia eine ordentliche Lizenzgebühr verlangen. Eine finanzielle Spritze wird dem Finnen gut tun, denn der Verkauf vom aktuellen Spitzenmodell, dem Lumia 900, geht nur träge voran.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.