HTC gibt Terminplan für Android 4.0 Updates bekannt

HTC hat einen Update-Terminplan für Android 4.0 festgelegt, nach welchem die meisten Geräte im Sommer mit Ice Cream Sandwich versorgt sein sollten …
Das HTC Desire S erhält das Android 4.0 Update

Bislang waren seitens HTC nur die Geräte bekannt, welche das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten sollten. Demnach würden die in Deutschland verkauften Modelle Evo 3D, Desire S, Desire HD, Incredible S und Sensation XL ein Android 4.0 Update erhalten. Die Termine dafür standen jedoch noch in den Sternen.

HTC hat schließlich auch einen Zeitplan für die Abfolge der geplanten Updates veröffentlicht.

Den Anfang machte das Sensation XL nun im Juni 2012. Nach und nach bekommen zurzeit alle XL-Nutzer per Benachrichtigung, die Aufforderung auf das rund 297 MByte große Software-Update Android 4.0 zu aktualisieren.

Bei dieser Größe sollte auf eine WLAN-Verbindung geachtet werden. Nutzer des Sensation XL können auch manuell auf dem Gerät prüfen, ob das Update zur Verfügung steht (unter dem Menüpunkt -> Einstellungen -> Telefoninfo -> Software Updates -> Jetzt prüfen).

Für die Modelle Evo 3D, Desire S, Incredible S und Rhyme gibt es das neue Update auf Android 4.0 im Juni/Juli diesen Jahres. Das Desire HD* ist im Juli/August 2012 an der Reihe.

Dennoch könnten sich laut HTC die für den Sommer angesetzten Terminpläne um bis zu 45 Tage verzögern. Je nach Land und Netzbetreiber könnte das Desire HD die Aktualisierung deshalb auch erst im Oktober 2012 erhalten.

Android 4.0 Update ohne HTC Sense 4.0

Das Android-Update wird zusammen mit der HTC-Benutzeroberfläche Sense 3.6 ausgeliefert. HTC Sense 4.0, wie beispielsweise bei dem neuen HTC One S wird es nicht geben, da die dafür benötigten Hardwareanforderungen gemäß HTC nur auf den neuen Geräten verfügbar sei.

Kein 4.0 Update für das HTC Flyer

Ohne Update auf Android 4.0 verbleibt das Tablet HTC Flyer und das in Amerika vermarktete 10-Zoll-Tablet Jetstream. Kein Update erhalten ebenfalls alle HTC-Smartphones, welche einen 512 MB Arbeitsspeicher oder weniger haben – darunter etwa das HTC ChaCha, HTC Explorer, HTC Salsa, und das HTC Wildfire S.

[*Update 25.10.2012: Das Desire HD wurde leider aus der Update Liste gestrichen. Weitere Infos im: HTC Blog]

7 Kommentare zu “HTC gibt Terminplan für Android 4.0 Updates bekannt

  1. Also mittlerweile haben wir Anfang August und für mein Desire S ist noch immer kein ICS-Update verfügbar, also auf Android 4.0. War der von HTC veröffentlichte Fahrplan also nur Nutzerverar***e oder was soll das ??? Geht es Euch genauso ???

  2. 22.8.2012 und noch immer kein Update für das HTC Desire S.
    Fühle mich leicht verarscht von HTC!
    Selbst der HTC Support weiß nichts genaueres.

    1. Hi zusammen,

      das Desire HD bekommt leider kein Update wie im Internet in verschiedenen Quellen (Computer BILD, chip.de etc.) zu lesen ist. Auch wurden einige LGs und Motorolas von der Liste für das Update genommen. Die Updates, die kommen sollten, können bis zu 45 Tage (7 Wochen oder auch über eineinhalb Monate) andauern, ab dem Startpunkt im August. Wenn immer noch nichts da ist, dann mal wie oben beschrieben, manuell versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.