GLONASS-fähige Navi-Software

Die tschechische Firma Aponia stellt mit be-on-road eine Navigations-Software vor, die sich sowohl auf GPS als auch auf GLONASS stützt …

Um ihr einstmals marodes Navigations-Satellitensystem GLONASS wieder auf Vordermann zu bringen und ggf. GPS Konkurrenz zu machen, schlägt die russische Föderation zwei Wege ein:

  1. Ersatz alter oder nicht funktionsfähiger Satelliten und Ergänzung des Satelliten-Netzes
  2. Zugangsbeschränkungen zum russischen Markt für Geräte ohne GLONASS-Empfänger (Marktrestriktionen)

Seit einiger Zeit tummeln sich deshalb zusehends Smartphones mit GLONASS-Technik wie iPhone 4S oder Samsung Galaxy Note auf dem Markt, um die russischen Verkaufshemmnisse zu umgehen. Was liegt da näher, als auch Navigations-Programme zu entwickeln, die genauerer Ortsbestimmung zuliebe sowohl GPS als auch GLONASS beherrschen. Derartige Software ist jedoch äußerst dünn gesät.

Die App be-on-road des hierzulande ziemlich unbekannten tschechischen Entwicklers Aponia Software s.r.o. bietet neben den branchenüblichen Eigenschaften wie Turn-by-Turn-Navigation, Verkehrsservern und weiteren Add-on-Premiumdiensten genau dieses Dual-Feature. Der Hersteller gibt allerdings an, die GLONASS-Kompatibilität bisher nur bei einem Gerät mit Navis-Chips eines “russischen Partners” getestet zu haben. Nach unserem ersten Eindruck funktioniert GPS plus GLONASS auch auf dem Samsung Galaxy Note (s. Screenshot). Kleiner Wermutstropfen: Per Default ist nur GPS zu haben, für GLONASS muss die Software in den Debug-Modus geschaltet und ein Boolean-Wert geändert werden (Anm.: Aponia hat uns gebeten, den “Schalter” für den Debug-Modus nicht zu veröffentlichen).

be-on-road läuft unter den Plattformen iOS-Apple, Android 2.1 (oder höher) und unter dem nicht mehr von Microsoft unterstützten Windows Mobile (5.0 oder höher). Neben Smartphones und Tablets werden auch PDA (Windows Mobile) und PND (Windows CE 4.2 oder höher) unterstützt. Eine voll funktionsfähige, siebentägige Trial-Version ist nach Registrierung gratis erhältlich. Eine Landesvariante ist für nur 6,90 EUR zu haben, die Europa-Version kosten 23,90 EUR, Regionalvarianten liegen dazwischen (z.B. DACH für 11,90 EUR). Karten sind fast weltweit erhältlich oder in Vorbereitung. Für den Verkehrsdienst sind nochmals 9,90 EUR (landesweit) bzw. 19,90 EUR (europaweit) zu entrichten.

2 Kommentare zu “GLONASS-fähige Navi-Software

  1. Pingback: Anonymous
  2. Hallo

     

    Also ich hab be-on raod ausprobiert.

    Leider schon bei der Eingabe der Heimatadresse Fehler.

    Meine Postleitzahl (Stadt) ist gar nicht bekannt.

    Dann eine andere Route gewählt und da staunte ich nicht schlecht.

    Wußte gar nicht das man so viele Umwege fahren kann von A nch B.

    Also nicht verwendbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.