Wird die HTC One-Serie auf dem Mobile World Congress vorgestellt?

Seit einigen Tagen kursieren Gerüchte um Details zur HTC One-Serie, insbesondere dem HTC One X, welche laut mehreren Online-Magazinen auf dem Mobile World Congress vorgestellt werden soll…
Bild: pocketnow.com

Nach Informationen des amerikanischen Smartphone Online-Portals pocketnow.com, welches in Pennsylvania ansässig ist, und weiteren Online-Magazinen sind Bilder sowie einige Details zu technischen Spezifikationen der HTC One-Serie, vor allem des HTC One X, durchgesickert. Es handelt sich jedoch um nicht durch HTC bestätigte Aussagen.

Mit der Serie One scheint sich HTC für ein konstantes Namensschema bezüglich seiner Geräte entschlossen zu haben.

HTC One X Spezifikationen

Das ehemals unter dem Namen Edge oder Endeavor bekannte HTC Smartphone soll auf dem Mobile World Congress in Barcelona als HTC One X vorgestellt werden. Dazu wurden seitens MoDaCo und pocketnow.com die folgenden Eckdaten aufgestellt worden:

Das 4,7 große One X soll auf dem LCD eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel bieten und mit einem 1,5 GHz getakteten Quadcore Tegra 3 Chipsatz von Nvidia oder Qualcomm bestückt sein. Hier herrscht noch etwas Uneinigkeit auf den Plattformen. Das Modell soll weiterhin einen 32 GB großen internen Speicher, dafür aber keinen microSD-Slot besitzen. Die 8 Megapixel starke Kamera kommt mit Rückbelichtung sowie LED-Flash und kann Videos in HD-Qualität aufnehmen. Zur weiteren Ausstattung gehören den Berichten zufolge sowohl eine 1,3 Megapixel Frontkamera, ein Micro-SIM Steckplatz, ein leistungsstarker 1800 mAh Akku als auch ein Intel XXM 6260 Mobilfunkchipsatz, der HSPA+ ermöglichen soll. Zum Einsatz kommen auch WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC, die Benutzeroberfläche HTC Sense 4.0 und Android 4.0.3 oder 4.0.5.

Laut MoDaCo ist HTC von den gewohnten vier Tasten unterhalb des Bildschirmes abgewichen und stattdessen auf On-Screen-Tasten (Software-Buttons) umgestiegen. Dies widerlegen indessen vermeintlich erste Pressebilder, die erst kürzlich pocketnow.com zugespielt wurden, und welche drei kapazitive Buttons auf dem Gerät zeigen.

 Bild: pocketnow.com

Weitere HTC One Smartphones

Auf dem MWC 2012 könnte HTC neben dem One X, auch weitere Smartphones der Reihe One vorstellen. Spekuliert wird über das One V (vormals HTC Primo), das One S (vormals HTC Ville) und möglicherweise das One XL.

Das HTC One V soll nach Informationen von Pocket-lint die Beats-Audio-Technologie unterstützen und damit Musikfreunden schmeicheln. Es soll ein 3,7 Zoll Display, 1 GB RAM, einen 1 GHz getakteten Dual-Core Prozessor und eine 5 Megapixel Kamera, die mit 720 p HD-Videos aufnimmt, bieten. Auch soll darauf Ice Cream Sandwich und HTC Sense 4.0 laufen.

Wie erwähnt, handelt es sich bei der gesamten Zusammenstellung um Gerüchte, die nach Bestätigung verlangen, die es wohl aber erst auf dem MWC geben wird. Wir sind vor Ort und werden berichten, was HTCs Ankündigungen This Sunday you’ll discover something fast und This Sunday you’ll hear something authentic auf der Facebook Fanseite zu bedeuten haben. Am Sonntag um 20:30 Uhr hat HTC zu einer Pressekonferenz geladen.

Weitere Informationen:

.

Ein Kommentar zu “Wird die HTC One-Serie auf dem Mobile World Congress vorgestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.