TomTom GO LIVE 800 Serie: Einstieg in die GO LIVE-Reihe

Mit zwei neuen Geräten der GO-Serie will TomTom die LIVE-Navigation einem noch größerem Publikum zugänglich machen…

TomTom möchte seine Navigationsgeräte mit LIVE-Services einer noch größeren Zahl von Nutzern zugänglich machen und stellt deshalb die neue GO LIVE 800 Serie vor, die aus einem Gerät mit 5 Zoll Display und einem mit 4,3 Zoll Bildschirm besteht.

Mit den neuen Modellen will TomTom auch die Unterteilung seiner Navigationsgeräte einfacher gestalten. So gibt es ab sofort nur noch in der GO-Reihe Geräte mit LIVE-Services, die Serien Smart und VIA werden ohne diese Online-Dienste auskommen.

Das TomTom GO LIVE 820 und GO LIVE 825 besitzen einen 4 GB internen Speicher mit vorinstalliertem Kartenmaterial von 45 Ländern Europas. Beide Geräte ermöglichen Freisprechen über Bluetooth und lassen sich per Sprache steuern. Wie bei den kürzlich vorgestellten Navis der Smart Serie (wir berichteten) verfügen die neuen GOs über einen noch nicht aktivierten microsSD-Kartensteckplatz der noch im Laufe des Sommers mit einem Software Update freigegeben werden soll. Die Akkulaufzeit gibt TomTom bei beiden Modellen mit 2 Stunden an. Die Halterung für die Windschutzscheibe bzw. das Armaturenbrett ist auch bei den neuen GOs ins Gehäuse integriert worden. Für die optimale Ausrichtung sorgt ein Sensor, der den Inhalt des Displays automatisch mit dem Gerät um 180 Grad dreht. Insgesamt wurde das Design im Gegensatz zum GO LIVE 1000 ansprechend überarbeitet.

Zu den LIVE-Services, die das erste Jahr kostenlos genutzt werden können, gehören der Verkehrsservice HD Traffic, die lokale Suche mit Google, der QuickGPSfix sowie ein Wetterdienst. Neben den üblichen Navigationsmöglichkeiten ist die GO-Einsteigerserie auch mit Funktionen wie einem Fahrspurassistent, gesprochenen Straßennamen, Map Share, Eco Routes oder IQ Routes ausgestattet.

Die neue TomTom GO-Serie ist ab sofort im Handel erhältlich. Das TomTom GO LIVE 820 Europe kostet 229 EUR, das TomTom GO LIVE 825 Europe 249 EUR.

Weitere Informationen:

3 Kommentare zu “TomTom GO LIVE 800 Serie: Einstieg in die GO LIVE-Reihe

  1. betr. tomtom go live 800 series

    mein Gerät lässt sich nicht einschalten. Ich habe es über lNacht aufgeladen.
    ohne Erfolg. Was kann ich machen. MfG J Speth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.