GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout: Neue App der skobbler Entwickler

Die Telnav-Tochter skobbler bringt mit Scout eine neue Navigationssoftware für Android und iOS auf den Markt, die kostenlose Navigation auf weltweiten OSM-Karten bietet …

Scout-LogoDas mittlerweile für den US-Konzern Telenav tätige ehemalige skobbler Entwicklerteam, hat eine neue Navigations-App für iOS und Android vorgestellt. Wie die bisherigen skobbler Apps nutzt auch Telenav Scout Kartenmaterial von OpenStreetMap, auf diesen Online verfügbaren Karten kann weltweit kostenlos navigiert werden.

Um die App nicht mit anderen Anwendungen zu verwechseln trägt sie den vollständigen Namen „GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout“. Neben den weltweiten OSM-Karten, die eine Online-Verbindung voraussetzen, kann das Straßennetz eines Landes kostenlos zur Offline-Nutzung auf dem Smartphone gespeichert werden. Wer darüber hinaus weitere Offline-Karten benötigt, zahlt für die ganzen Welt einmalig 9,99 EUR, für einen Kontinent 4,99 EUR und ein einzelnes Land 2,99 EUR. Auf Android Geräten sind auch die Karten einzelner Städte für 0,99 EUR verfügbar. Mehrere kostenlose Updates der Karten pro Jahr sind im Kaufpreis bereits enthalten. Bei Speichermangel ist auch das löschen einzelner Karten möglich, die sich später wieder über den Karten-Manager der App hinzufügen lassen. Die verwendeten OSM-Karten enthalten nicht nur ein gut abgedecktes Straßennetz sonder auch ein detailliertes Wegenetz für Radfahrer und Fußgänger, entsprechende Routingprofile sind in der Software hinterlegt.

Scout-iOS-03 Scout-iOS-02 Scout-iOS-01

Sowohl im On- als auch im Offline-Modus ist die neue Scout App eine vollständige Navigationsanwendung die auch vor stationären Blitzern warnt und Verkehrsmeldungen des Anbieters Inrix mit in die Routenberechnung einbezieht. Optional kann die App auch um Echtzeit-Verkehrsdaten sowie mobile Blitzerdaten erweitert werden. Über die Kamera des Smartphones erkennt die Scout App Verkehrszeichen und zeigt somit präzise die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung und Überholverbote an. Zusätzlich enthält die App Reiseinformationen von Wikitravel, TripAdvisor und Foursquare.

Scout-Android-01 Scout-Android-02 Scout-Android-03

„GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout“ ist ab sofort über Google Play und im App Store verfügbar. Bisherige Nutzer der skobbler App erhalten ein Update auf Scout, bereits erworbene Zusatzfunktionen werden dabei übertragen. Scout lässt sich mit den folgenden Premium-Funktionen erweitern:

  • Real-Time Premium Traffic (Inrix, lifetime, kein Abo): 9,99 EUR
  • Mobile Blitzer von Blitzer.de (lifetime, kein Abo): 9,99 EUR
  • Lifetime-Premium-Traffic von Inrix + Welt-Paket mit Offline-Karten: 13,99 EUR
  • Lifetime-Premium-Traffic von Inrix + Welt-Paket mit Offline-Karten + Mobile Blitzer: 17,99 EUR
Weitere Informationen:

7 Kommentare zu “GPS Navigation, Maps & Traffic – Scout: Neue App der skobbler Entwickler

  1. Hallo in die Runde,

    gibt es schon Erfahrungen mit den Blitzern und Staumeldungen, die man ja erst bezahlen muss?

    Danke

  2. Ein Riesenvorteil gegenüber Navigon udn Sygic: Scout erlaubt problemlos die Maps auf der SD-Karte zu speichern. Bei Sygic (Truck) und Navigon (Europe) ist mir diese nicht gelungen und beide Anwendungen sind unter Android 4.4.4 auf dem Sony Xperia Z2 auch nicht mit App2SD oder ähnlichem auf die SD-Karte zu verschieben, was bei meiner Nutzung ärgerlich ist, habe damit Platzprobleme im internen Speicher.
    Habe Scout vor kuzem auf Sizilien benutzt und bin mit dem Routing voll zufrieden. Kleines Ärgernis: Wackler in der Stromersorgung, Rausziehen der 12V Versorgun oder Motorstart hat immer zum Ende / Absturz der Anwendung geführt. Ansonsten aber sehr stabil, bei kontinuierlicher Stromversorgung keine Abstürze!

  3. Wie bekomme ich das Lifetime-Premium-Traffic von Inrix + Welt-Paket mit Offline-Karten + Mobile Blitzer: 17,99 EUR Installirt?

  4. Hallo,

     

    weiß je,and ob in nächster Zeit gepant ist die Funktion „kurvenreiche Strecke“ zu implementieren?

    Dann wärs auch fürs Motorrad spitzenmässig!!

     

    Danke

  5. Hallo,

    Weiss jemand, ob Scout auch zusätzliche (selber erstellte) POI Files lesen kann (wie das z.B. TomTom mit OV2 Files konnte)?

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.