Ersten beiden Galileo-Satelliten betriebsbereit

Die ersten beiden Galileo-Satelliten haben die Testphase überstanden und sind nun voll betriebsbereit …

Die beiden im Oktober 2011 ins All gebrachten Galileo-Satelliten haben ihren Betrieb aufgenommen. Die Satelliten hatten zuvor eine Reihe von Qualitäts- und Leistungstest durchlaufen und diese erfolgreich gemeistert. Wie die Herstellerfirma Astrium Deutschland mitteilte seien die beiden Satelliten damit voll betriebsbereit.

Eine 3D-Positionsbestimmung sei aber erst mit den nächsten zwei Satelliten möglich, die im September in den Orbit gebracht werden sollen. Bis 2020 sollen insgesamt 30 Galileo-Satelliten für eine noch genauere und verlässlichere Positionsbestimmung auf der Erde sorgen. Ursprünglich sollte die Konkurrenz zum amerikanischen GPS-System bereits 2011 an den Start gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.