Google Maps verändert sich künftig je nach Fortbewegungsmittel

Google hat ein neues Update der beliebten Maps Anwendung angekündigt. In den nächsten Wochen werden alle Google Produkte das neue Design und die dynamischen Karteninhalte implementieren…

Google Maps erstrahlt bald in einem neuen Look. Die neuen Farben für die jeweiligen POI Kategorien und deren untergeordnete Symbole sollen Nutzern künftig schneller zeigen, wo sich welche Art von POI befindet. Zusätzlich verändert sich die Kartenansicht je nach eingestelltem Fortbewegungsmittel.

Interessante Orte auf einen Blick erfassen

Durch das neue Google Maps Update werden alle vorhandenen POIs in acht unterschiedliche Kategorien unterteilt und jeweils durch eine spezifische Farbe hervorgehoben, wie beispielsweise Transport: Flughafen, Zug, Metro. Zusätzlich gibt es Symbole für die Straßenverhältnisse, falls eine Straße gesperrt wurde, eine Baustelle besteht oder sich ein Unfall ereignet hat. Außerdem gibt es verschiedene persönliche Symbole wie etwa für das zu Hause, den Arbeitsplatz, Favoriten oder Orte die man gerne mal besuchen möchte.

Werbung

Karteninhalt variiert je nach Fortbewegungsart

Ein weiterer Vorteil des Updates ist die jeweils an die Fortbewegungsart angepasste Kartenansicht. Ist man mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs, werden hierfür besonders relevante POIs dargestellt. Für Autofahrer sind es Tankstellen und der Grad der Verkehrsbelastung auf den Straßen. Bei einer Erkundungstour zu Fuß unterstützen Symbole von Sehenswürdigkeiten und Restaurants oder Cafés den Entdeckergeist.

Alle Google Produkte mit Kartenmaterial integrieren das Update

Die Neuerungen werden in den nächsten Wochen in alle Google Produkte integriert, die das Kartenmaterial nutzen. Dazu gehören neben Google Maps auch der Google Assistant, die Google Suche, Google Earth und Android Auto. Zeitlich verzögert wird das neue Design auch in Anwendungen (Apps), Webseiten und Benutzererfahrungen anderer Unternehmen implementiert, welche die Google Maps APIs nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.