Apple iPhone SE vorgestellt

Mit dem iPhone SE hat Apple ein neues Einsteigersmartphone im iPhone 5 Design und mit Technik aus dem iPhone 6s vorgestellt …

Mit der Vorstellung des iPhone SE führt Apple einen kleinen aber womöglich wichtigen Strategiewechsel durch. Statt wie bisher das Vorvorjahresmodell als Einsteigersmartphone zu verkaufen, wird dieses Segment nun von einem eigenen Gerät bedient. Das iPhone SE ist dabei technisch in den misten Bereichen auf Augenhöhe mit dem Top-Modell, dem derzeitigen iPhone 6s.

iPhone-5SE-01

Optisch basiert das neue Einsteiger-Smartphone auf dem iPhone 5 was alle Freunde von kleineren Display erfreuen dürfte, denn nun führt Apple auch wieder ein Modell mit 4 Zoll-Retina-Display in seinem aktuellen Smartphone-Sortiment. Im iPhone SE steckt allerdings viel Technik aus der noch aktuellen iPhone-Generation. So verrichtet in ihm der gleiche 64-Bit A9 Prozessor seine Arbeit, der auch im iPhone 6s und iPhone 6s Plus verbaut ist. Auch die 12-Megapixel iSight-Kamera ist fast identisch, mit ihr können Videos in 4K sowie Live Photos aufgenommen werden. Die Facetime-Kamera an der Front ist mit nur 1,2 Megapixeln und einer f/2.4 Blende deutlich schlechter ausgestattet als im großen iPhone .

Der Touch ID Fingerabdrucksensor ist ebenfalls vorhanden und bei unterstützenden Händlern können Zahlungen mit dem Smartphone über Apple Pay vorgenommen werden. Der interne Speicher des iPhone SE beträgt wahlweise 16 oder 64 GB. Die Akkulaufzeit soll sich gegenüber dem iPhone 6s vor allem bei der Internetnutzung sowie der Videowiedergabe verbessert haben. Auch dem Einsteiger-iPhone steht ein 3-Achsen-Gyrosensor, ein Beschleunigungssensor, ein Annäherungssensor, ein Umgebungslichtsensor sowie ein GPS- und GLONASS-Empfänger zur Verfügung. Im Vergleich zu den Top-Modellen fehlt dem Neuling allerdings ein Barometer.

iPhone-5SE

Apple wird das iPhone SE ab dem 31. März 2016, in vier verschiedenen Farben, für 489 EUR mit 16 GB Speicher und für 589 EUR mit 64 GB Speicher verkaufen. Angesichts dieser Preise kann wohl kaum von einem Billig-iPhone, wie es häufig bezeichnet wird, die Rede sein. Allerdings wird das Smartphone aufgrund seiner kleineren Displaygröße sowie der Hardware-Ausstattung, die mit den aktuellen Top-iPhones mithalten kann, sicherlich viele Käufer ansprechen, denen das iPhone 6 bzw. 6s mit dem Wechsel auf 4,7 Zoll zu groß geworden war. Die genauen technischen Daten der derzeit aktuellen iPhone können hier miteinander verglichen werden.

Ein Kommentar zu “Apple iPhone SE vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.