Sygic-Update ermöglicht Parkopedia-Parkplatzsuche

Sygic erleichtert die Parkplatzsuche durch Integration von Informationen über freie Parkplätze direkt in der Anwendung. Dazu nutzt die neue Navi-Version von Sygic die Daten von Parkopedia …

Die Suche nach einem freien Parkplatz stellt rund um die Welt in vielen Städten eine Herausforderung dar. Das bestätigten auch die Ergebnisse einer kürzlich durch Sygic durchgeführten Umfrage, laut welcher die drei größten Hauptprobleme der deutschen Autofahrer der Mangel an freien Parkplätzen (50 %), zu teures Parken (43 %) und zu weit vom eigentlichen Ziel entferntes Parken (39 %) sei. Bei der Umfrage wurden insgesamt 100.000 Sygic-Kunden in Europa befragt, bei denen die gleichen Schwierigkeiten festgestellt werden konnten.

Neue Live-Parkfunktion

Um dem Leiden der Autofahrer entgegenzuwirken, hat Sygic, wie bereits im November angekündigt, die Parkplatzdaten von Parkopedia nun in seine Navi-App integriert. Der Parkplatzservice deckt weltweit 75 Länder, 6.300 Städte und 38 Millionen Parkplätze ab. Direkt während der Navigation werden z.B. ab einem Kilometer vor dem Ziel mögliche kostenpflichtige und -freie Parkplätze live angezeigt, dazu ggf. Preise und Öffnungszeiten.

Die Parksituation am Straßenrand kann die neue Funktion von Sygic allerding nicht bewerten. Diese Daten hat sich bis zum Jahresende Garmin exklusiv für seine NAVIGON App von Parkopedia gesichert.

Die Umfrage ergab weiterhin, dass beinahe die Hälfte aller Geplagten in Europa nicht mehr als 100 Meter vom Zielort entfernt parken möchte, dagegen würden 90 % der Deutschen nicht mehr als 500 Meter in Kauf nehmen. Auch sind Autofahrer in anderen europäischen Ländern vergleichsweise eher dazu bereit, eine längere Strecke zurückzulegen.

Werbung

Kostenloses Parken hat Vorrang

Jeder Dritte der Befragten bevorzugt kostenfreies Parken und nimmt eventuellen Zeitverlust für die Suche in Kauf. Andererseits sind 46 % der deutschen Autofahrer auch bereit, für einen freien Platz zu bezahlen, wenn sie dadurch Zeit sparen können. Dennoch verbringen 42,6 % bis zu 5 Minuten und fast 10 % der Deutschen 15 bis 30 Minuten im Auto, um einen freien Platz zu finden.

Die Parkplatzsuche von Sygic ist für viele europäische Städte verfügbar und könnte besonders hilfreich sein, wenn man sich in einer fremden Stadt zurechtfinden und kostenfrei parken möchte.

Das Parkopedia-Update für Sygic gibt es für die Betriebssysteme iOS, Android und Windows Phone und ist ab sofort verfügbar.

iOS_Parking_Sygic Android_Parking_Sygic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.