TUMI Global Locator überwacht Gepäckstücke

TUMI hat mit dem Global Locator eine Lösung vorgestellt um verlorengegangene Gepäckstücke auf der ganzen Welt ausfindig machen zu können …

Jährlich gehen weltweit etwa 50.000 bis 60.000 Gepäckstücke verloren, ein großer Teil davon kehrt nie wieder in die Hände seines Besitzers zurück. TUMI, ein Hersteller von Reisegepäck und Zubehör, hat den Global Locator vorgestellt, der bei der schnellen Suche nach Koffern oder Taschen helfen soll.

TUMI_GLOBAL_LOCATOR_KOFFER

Ausgestattet mit einem GPS, GSM, Wifi und Bluetooth Modul sendet der TUMI Global Locator die Position des Gespäckstücks an ein Smartphone oder Tablet. Damit der Tracker den Vorgaben der Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten FAA entspricht, schaltet er sich vor dem Flug automatisch aus und und nach der Landung selbständig wieder ein.

TUMI_GLOBAL_LOCATOR_App

Bei der Entwicklung des Global Locators stützt sich TUMI auf Hardware des in New Jersey ansässigen Unternehmens LugTrack. Die Verbindung zum GSM-Netz stellt der Tracker mit einer AT&T SIM-Karte her. Ob Käufer dafür eine monatliche Gebühr zahlen müssen, verrät der Hersteller in seiner Produktvorstellung bislang nicht. Auch über eine Verfügbarkeit des Global Locators außerhalb der USA ist bislang noch nichts bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.