Smartphone-Markt wächst schneller als erwartet

Der Digitalverband Bitkom hat eine aktuelle Prognose zum Smartphone-Markt herausgegeben. Demnach soll das Geschäft mit Smartphones in Deutschland in diesem Jahr stärker zulegen als erwartet …

Wie der Digitalverband Bitkom mitteilt, wird der Umsatz mit Smartphone im laufenden Jahr stärker steigen als noch im Frühjahr erwartet. Auf Basis aktueller EITO-Daten prognostiziert der Verband, dass in diesem Jahr 9,1 Milliarden Euro mit Smartphones umgesetzt werden, ein Anstieg um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Langsamer wächst hingegen der Tablet-Markt.

Smartphone Markt stärker zu

Bitkom sieht einen verstärkten Trend hin zu höherwertigen Smartphones mit mehr Speicher vor allem größeren Displays. „Das Smartphone hat sich zum Universalgerät entwickelt, mit dem nicht nur telefoniert und Nachrichten verschickt werden, sondern das auch Spielekonsole und E-Book-Reader ist und mit dem Videos geschaut und Musik gehört werden. Für entsprechende Qualität sind die Verbraucher auch bereit zu bezahlen.“ sagt Bitkom-Chefvolkswirt Dr. Axel Pols. Aber nicht nur der Umsatz soll durch den Verkauf von höherwertigeren Smartphones ansteigen, auch bei den Stückzahlen wird eine Steigerung von 5 Prozent, verglichen mit dem Vorjahr, auf 25,6 Millionen Stück vorhergesagt.

Smartphone-Tablet-Bitkom

Werbung

Tablet-Markt wächst nur langsam

Zurückhaltender entwicklet sich hingegen das Geschäft mit Tables. Hier sollen der Prognose zufolge etwa 7,7 Millionen Geräte in Deutschland verkauft werden, eine Steigerung von 4 Prozent gegenüber 2014. Der Umsatz steigt hingegen um nur 2 Prozent auf 2,1 Milliarde Euro. Als Grund sieht Pols einen gesunkenden Durschnittspreis für Tablets, der aktuell nur noch bei 270 EUR liegt. Außerdem sollen immer mehr Kunden zu einem Smartphone mit größerem Display tendieren und innerhalb der Familie werde ein Tablet häufig gemeinschaftlich genutzt. Eine Gute Nachricht für Verbraucher aber ebenfalls Ausschalggebend für weniger stark wachsende Verkaufszahlen ist die Tatsache, dass die Lebenszyklen der Tablet durch immer neu Software-Updates verlängert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.