Bing Maps erhält umfangreiches Update

Microsoft arbeitet an einer neuen Version seines Browser-Kartendienstes Bing Maps. Bis die überarbeitete Online-Karte startet können Nutzer sie jetzt schon in eine Preview ausprobieren …

Wer den Microsoft Bing Maps auf einem aktuellen Windows Rechner nutzt, dem wird aufgefallen sein, dass das Design des Betriebssystems und des Kartendienstes nicht wirklich harmonieren. Jetzt hat Microsoft ein umfangreiches Updates der Web-Version von Bing Maps angekündigt, das viele neue und vereinfachte Funktionen sowie ein komplett überarbeitet Benutzeroberfläche bieten wird.

Bing-Maps-alt
Das alte Bing Maps
Bing-Maps-neu
Das neue Bing Maps

Vereinfachte Suche

Die neue Bing Maps Version kann bereits als Preview ausprobiert werden. Auffälligste Neuerung ist zunächst, das die doppelte Eingabeleiste weggefallen ist. Bislang musste bei der Suche nach einem Ort in zwei seperate Felder eingetragen werden nach „Was“ und „Wo“ gesucht werden soll. Dies kann nun in beliebiger Kombination in nur einer Eingabemaske erfolgen.

Treffer zu verschiedenen Suchanfragen listet Bing in der neuen Version auf einer einzigen Ergebnisseite auf. So kann bequem auch zwischen älteren Suchergebnissen gewechselt werden, ohne das eine neue Eingabe erfolgen muss.

Bing-Maps-Update-Juli-2015-03

Routenplaner erweitert

Der erweiterte Bing Maps Routenplaner wird seinem Namen in der neuesten Version noch gerechter. Mit ihm können nun auch Routen zu einem bestimmten Datum oder einer genauen Uhrzeit geplant werden. Unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Verkehrslage zeigt Bing Maps eine Route an, auf der am jeweiligen Tag mit den wenigsten Verkehrsbehinderungen gerechnet werden kann. Entlang der geplanten Route lassen sich in Zukunft auch Sonderziele wie Tankstellen, Hotels oder Sehenswürdigkeiten anzeigen.

Bing-Maps-Update-Juli-2015-04

Neue Streetside Ansicht

Ein neues Bedienelement auf der Karte ermöglicht den schnellen Wechsel zwischen den verfügbaren Kartenansichten. Neben der normalen Straßenkarte, den Luftbildern und der Vogelperspektive gibt es nun auch eine Streetside-Ansicht, die echte Fotos von Straßenzügen darstellt. Damit verfügt nun auch Bing Maps über ein Funktion die mit Google Maps Streetview konkurriert.

Bing-Maps-Update-Juli-2015

Insgesamt wirkt die neue Bing Maps Preview wesentlich aufgeräumter und durchdachter als die derzeit aktuelle Version. Wann genau Microsoft bing.com/maps aktualisieren wird steht noch nicht fest. Die Preview ist allerdings bereits für die Allgemeinheit zugänglich.

3 Kommentare zu “Bing Maps erhält umfangreiches Update

  1. Das neue Bing geht überhauptnicht! Im wahrsten Sinn des Wortes! Egal wie und wo ich auf Karte klicke kommt diese Seite „http://www.bing.com/mapspreview?FORM=HDRSC4“ und dann geht nichts mehr! Eingaben werden ignoriert nichteinmal rein- oder rauszoomen geht! Aber ich kann jeweis die anderen Reiter nutzen. Klicke ich jedoch wieder auf Karte Peng!
    Das ist doch ganz große Sch…..! Ich will das alte Bing zurück, wie mache ich das?
    mfG W.M.

  2. Die Vogelperspektive funktioniert mit der neuen Version nicht mehr. Die Möglichkeit, die alte Version zu öffnen scheint neuerdings auch nicht mehr zu existieren. Schade!

Schreibe einen Kommentar zu Erdowahn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.