Bebop Drone: Neue Drohne mit HD Kamera von Parrot

Die ultra-leichte Parrot Bebop Drone sorgt dank Full HD-Kamera und digitaler 3-Achsen Stabilisierung für professionelle Film- und Fotoaufnahmen. Als Zubehör erweitert der Skyconroller die Reichweite auf bis zu zwei Kilometer und ermöglicht die Ausrichtung der Kamera über eine FPV-Brille …

Mit der Bebop Drone stellt Parrot ein weiteres Modell im Segment der Zivildrohnen vor. Der Hightech-Quadcopter eignet sich sowohl für den Einsatz im Freizeit- als auch im Profi-Bereich.

Die Abmessungen von 33 x 38 x 3,6 cm und das Gewicht von nur 450 Gramm lassen auf den ersten Blick nicht erahnen, wie viel Technik in der Bebop Drone steckt. Neben einer 14 Megapixel Fisheye Kamera, die Fotos und Videos in Full HD Auflösung und in einem 180 Grad Panorama aufnehmen kann, befinden sich auch zahlreiche Sensoren mit an Bord. Dazu zählen ein 3-Achsen Beschleunigungssensor, ein 3-Achsen Gyroskop, ein 3-Achsen Magnetometer, ein Ultraschallsensor mit einer Reichweite bis zu 8 Metern sowie eine vertikale Kamera. Damit wird eine optimale Stabilität des Quadcopter auch unter schwierigen Bedingungen, etwa bei Turbulenzen gewährleistet. Außerdem wurden an die Kamera Gummistoßdämpfer angebracht, die für möglichst vibrationsfreie Aufnahmen sorgen sollen.

Parrot_BebopDrone_Front

Die Steuerung der Bebop Drone erfolgt über die FreeFlight 3.0 App die auf iOS- und Android- Smartphones und – Tablets installiert werden kann. Die Verbindung zwischen der „Fernbedienung“ und dem Quadcopter wird per WLAN hergestellt, genaue Angaben zur Reichweite macht Parrot derzeit noch nicht. Neben der manuellen Steuerung durch kippen und neigen des Steuergerätes, kann auch eine Flugroute vorgeplant werden. Dank GNSS-Chipsatz, der die Satellitensysteme GPS, GLONASS und GALILEO unterstützt, kann die Drohne autonom fliegen und sogar automatisch zur Startposition zurückkehren, wenn die Verbindung zum Smartphone oder Tablet abreißen sollte.

Parrot_BebopDrone_PilotingApp Parrot_BebopDrone_Android

Zum Speichern der Aufnahmen ist die Parrot Bebop Drone mit einem 8 GB Flash Speicher ausgestattet. Zurück am Boden können die Videos und Bilder entweder auf das Steuerungsgerät oder einen Computer über WLAN oder den mircoUSB-Port der Drone übertragen werden. Der wechselbare 1200 mAh Akku sorgt für ein recht kurzes Flugvergnügen von nur 12 Minuten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiter und höher mit dem Skycontroll

Als Zubehör für die Bebop Drone wird Parrot den Skycontroller anbieten, der die WLAN-Reichweite durch vier Antennen auf bis zu zwei Kilometer erhöht. Die Steuerung erfolgt dann nicht mehr durch bewegen des Smartphones oder Tablets, sondern über zwei Joysticks, die an dem Controller angebracht sind. Auch die Verbindung zu einer FPV-Brille (First Person View) ist mit dem Controller möglich. Diese zeigt das Bild der Drohnen-Kamera direkt vor dem Auge des Nutzers und er kann durch Neigung des Kopfes den Blickwinkel der Kamera ausrichten.

Parrot_BebopDrone_Skycontroller_Lifestyle

Die Bebop Drone soll ab dem 4. Quartal 2014 erhältlich sein, ein genauer Preis ist noch nicht bekannt. Wer nun schon Lust auf die Fliegerei bekommen hat, sollte auch mal einen Blick auf die Parrot AR.Drone 2.0 werfen, die wir hier bereits vorgestellt haben.

Ob Privat-Anwender oder Profi, für die Parrot Drohnen sind viele Einsatzzwecke vorstellbar. Für was könnten ihr eine Drohne gebrauchen? Sagt es uns in den Kommentaren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4 Kommentare zu “Bebop Drone: Neue Drohne mit HD Kamera von Parrot

Schreibe einen Kommentar zu Matthias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.