AGM X1: Leistungsstarkes und preiswertes Outdoor-Smartphone

Mit großem Akku, schnellem Prozessor und hochauflösenden Display sorgt das AGM X1 für frischen Wind unter den Outdoor-Smartphones …

Der auf dem chinesischen Heimatmarkt bereits sehr erfolgreiche, aber hierzulande noch unbekannte Hersteller AGM bringt sein erstes Smartphone nach Europa. Das AGM X1 ist ein ausdauerndes Outdoor-Smartphone, das besonders für den rauen Alltag, etwa auf der Baustelle oder für Aktivitäten wie Wandern, Bergsteigen oder Radfahren konzipiert ist.

Um Stürze oder ein Bad in Sand und Wasser gut zu überstehen, ist das AGM X1 nach IP68 zertifiziert. Theoretisch kann das Smartphone also bedenkenlos für 30 Minuten in einer Tiefe von 1,5 Metern verweilen, ohne Schaden zu nehmen. Das 5,5 Zoll Super AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung stammt von Samsung und wird von Gorilla Glas 3 geschützt. Unter dem Bildschirm befindet sich ein Home-Button mit integriertem Fingerabrucksensor, der auch nasse Finger erkennen soll.

Mit eine 5.500 mAh Akku ist das AGM X1 bestens für lange Touren abseits einer externen Stromversorgung geeignet. Im Vergleich bietet das ebenso große iPhone 7 Plus nur 2.900 mAh. Zudem lädt das Outdoor-Smartphone mit Quick Charge 3.0 in nur einer Stunde bis zu 80 Prozent wieder auf. Der große Akku hat jedoch den Nachteil, dass das Gerät mit 11,8 mm recht dick ist.

Für Leistung sorgen im AGM X1 ein Snapdragon 617 Octa-Core Prozessor mit einer Taktung von 1,5 GHz sowie 4 GB RAM. Der 64 GB interne Speicher kann mit microSD-Karten um bis zu 128 GB aufgestockt werden. Eine Dual-Kamera mit 13 Megapixeln soll scharfe Aufnahmen ermöglichen. Zusätzlich steht eine 5 Megapixal-Kamera an der Front des Telefons zur Verfügung. Die Verbindung ins Internet kann per LTE erfolgen, außerdem gibt es Wi-Fi, Bluetooth 4.0 und einen NFC-Chip.

AGM stattet das Smartphone mit einer speziellen App aus, die nützliche Outdoor-Helfer, wie eine SOS-Funktion, einen Winkelmesser, einen Kompass sowie einen Höhenmesser vereint. Zur Messung ist ein Gyroskop sowie ein Kompass, verbaut. Ein Barometer scheint allerdings zu fehlen. Als Betriebssystem kommt Anroid 5.1.1 zum Einsatz, welches der Hersteller selbst modifiziert hat.

Das AGM X1 soll im Laufe des Januars in den Handel kommen, der Preis wird dann bei rund 300 EUR liegen.

4 Kommentare zu “AGM X1: Leistungsstarkes und preiswertes Outdoor-Smartphone

  1. Alles drin was meine Featurewunschliste hergibt, bis auf Qi Charging. Bestellt. Hoffentlich enttäuscht mich dieser Hersteller nicht so dermaßen, wie das von allen (ok, bis auf die Leute, die ihr Telefon nicht entsperren können) hochgelobte Xiaomi.

  2. Aktuell ist Android 7.1.1 und AGM bringt ein neues Gerät mit Android 5.1.1?
    Man kauft sich doch kein neues Smartphone mit altem Betriebssystem. Da heißt es erst mal abwarten, was sich in Sachen Update tut.

    1. Das Update auf 7.x soll in Arbeit sein. Allerdings läuft A5 sehr gut auf dem Gerät, bis auf einige Übersetzungs-Fehler (englische Menüpunkte), und die AGM App ist bei deutscher Spracheinstellung auf Chinesisch.

      Updates werden überbewertet, und gerade bei Android 7 befürchte ich wieder Probleme mit den Energiespareinstellungen und WLAN, wie bei meinem S7Edge mit dem Vodafone-ROM. Da ärger ich mich mit verschiedensten Geräten schon seit 6.x herum, und Google bekommt es nicht gebacken. Dann lieber mit einem funktionierenden 5.x leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.