Google Maps für iOS navigiert zu Zwischenzielen

Google Maps auf iOS Geräten kann nach dem aktuellen Update auch zu Zwischenzielen navigieren und erhält neue 3D Touch Funktionen …

Die Google Maps App für iOS kann nach dem aktuell verfügbaren Update nun auch ein Zwischenziel zur aktuellen Route hinzufügen. Zudem gibt es eine neue 3D Touch unterstützende Funktion für die iPhone 6s Modelle.

Zwischenziele mit Google Maps

Mit dem Update 4.16.0 wird die Google Maps App für iOS um eine eigentlich grundlegende Navigationsfunktion erweitert: Zu einer geplanten Route können ab sofort auch Zwischenziele hinzugefügt werden. Das Auswahl neuer Ziele erfolgt über das Lupensymbol in der Navigationsansicht. Die App listet dann Sonderziele entlang der Route, wie Tankstellen, Restaurants oder Supermärkte auf. Auch nach anderen Orten und Adressen kann gesucht werden. Allerdings kann nur ein Zwischenziel zur Route hinzugefügt werden, wird ein weiteres gewählt, kann das Aktuelle nur ersetzt werden.

Google-Maps-Zwischenziel-01 Google-Maps-Zwischenziel-02 Google-Maps-Zwischenziel-03

Werbung

Favoriten über 3D Touch

Auf Geräten die 3D Touch unterstützen, können Favoriten über das Google Maps Icon auf dem Homescreen aufgerufen werden. Wird das Icon auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus länger gedrückt, kann direkt eine Route nach Hause oder zur Arbeit berechnet werden.

maps-ios-3d-touch

Wie immer behebt das Update auch kleinere Fehler. Google Maps für iOS ist kostenlos im App Store verfügbar..

Ein Kommentar zu “Google Maps für iOS navigiert zu Zwischenzielen

  1. Mittlerweile kann man mehrere Zwischenfälle einfügen. Ich möchte gerne meinen Gästen zu unserer Feierlichkeit eine Streckenbeschreibung als Link senden. Leider werden die Zwischenziele nicht in dem Link gespeichert. Gibt es dafür eine Lösung?

Schreibe einen Kommentar zu Mathias Dießner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.