Roaming-Tarife – teure Gebühren in der EU bald Vergangenheit

Postkartenschreiben war gestern – heute gehört das Smartphone wie selbstverständlich mit zum Urlaubsgepäck. Getrübt wurde die Urlaubslust bislang durch teilweise horrende Kosten für Anrufe und Datendienste. Da man neben dem Gruß an die Lieben daheim auch viele Apps im Urlaub nutzen kann, sinken jetzt die Gebühren …

Das Telefonieren und Surfen in der EU wird für Urlauber und Geschäftsreisende bald günstiger. Nachdem der Netzbetreiber E-Plus vor kurzem in einigen Tarifen keine Roaminggebühren mehr verlangt, ziehen jetzt die anderen Betreiber nach. Und auch aus Brüssel kommen mal vernünftig klingende Worte, denn nach dem Willen des Europaparlaments sollen bis Ende 2015 keine zusätzlichen Kosten für Telefonie und mobilem Surfen mehr anfallen. Dem müssen jedoch noch die EU-Staaten zustimmen.

Roaming_01
Mit dem Samsung Galaxy S4 active auf Teneriffa, (c) Sebastian Abel

 

Man sieht – wenn einer anfängt, müssen die anderen nachziehen. Nicht nur bei der Telekom, auch die anderen Netzbetreiber haben angepasst und schnell neue Auslandsoptionen in ihren Tarifen eingeführt. Ab 01. Juli 2014 kann der gebuchte Telekom-Tarif für Telefonie, SMS und Daten auch im EU-Ausland genutzt werden und kostet lediglich einen Aufpreis von 5 EUR im Jahr. Bei anderen Betreibern ist dies völlig ohne Aufpreis möglich.

Je nach Grundtarif sind beispielsweise durchaus mehrere 100MB enthalten, die auch im Ausland genutzt werden können. Mit etwas zurückhaltender Nutzung reichen diese im Urlaub völlig aus – man will und sollte ja auch mal (das Smartphone) abschalten.

Der Wegfall von Roaming Gebühren würde auch die Nutzung von Offboard-Navigationslösungen im Ausland interessant machen. Für das Herunterladen von Kartenmaterial, Routen oder weiteren Navigationsinhalten wie Online-Verkehrsinfos oder Reiseinformationen würden dann kein zusätzlichen Kosten mehr anfallen.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Roaming-Tarife – teure Gebühren in der EU bald Vergangenheit

  1. … in Österreich hat sich das leider verändert.
    Drei hat vor Monaten die Roamingfreien Tarife für alle Neuverträge abgeschafft. Ebenso steigen bei uns seit Monaten die Tarife gewaltig. Die EU-Regelung hat also nicht nur Vorteile, sondern gerade für das Billigtarifland Österreich große Nachteile.

    PS: wieso kann ich mit meinem Login hier nicht direkt posten …?!?

Schreibe einen Kommentar zu didi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.