TwoNav Aventura & TwoNav Horizon im Test – Was können die Allrounder wirklich?

Karten-Material, GPS-Empfang & Performance

Karten-Material

Die Karten eines Outdoor-Navigationsgeräts sind maßgebend für seinen Nutzen. Ohne detaillierte bzw. für den jeweiligen Zweck passende Karten, können Wandertouren oder Ausflüge mit dem Fahrrad schnell zum Debakel werden. Sowohl beim Horizon als auch dem Aventura wird einiges an Kartenmaterial mitgeliefert, was uns im Test sehr gefreut hat.

  • OSM Weltkarte – (Vektor, Routingfähig, unterteilt in EU-Länder, Ozeanien, Canada, usw.)
  • Topo Deutschland 1:25.000 (Raster, nur eine Region)
  • Topo Deutschland 1:100.000 (Raster)
  • Topo Deutschland 1:500.000 (Raster)
  • TomTom Straßenkarte DACH (Vektor, Routingfähig, nur beim Aventura kostenlos)

Um alle Karten zu erhalten muss ein Account auf der offiziellen TwoNav Homepage mit Hilfe der Geräte-ID eingerichtet werden. Im Anschluss werden die kostenlos zur Verfügung stehenden Kartendownloads und anderen Services angezeigt. Entgegen anderer Outdoor-Navi Anbieter ermöglicht es TwoNav dem Nutzer auch eine sehr detaillierte topographische Karte von Deutschland herunterzuladen. Von der Topo Deutschland Karte im Maßstab 1:25.000 kann allerdings nur eine der 38 eingeteilten Regionen Deutschlands installiert werden. Diese wird online ausgewählt und kann auch nur auf einem Gerät installiert werden.

TwoNav Horizon und Aventura mit Topo Deutschland Karte 1:100.000

Bei den Topo-Karten handelt es sich um Rasterkarten, wodurch ihr Anblick bereits durch übliche Papierkarten gewohnt ist. Die Quelle für Rasterkarten in Deutschland sind die amtlichen topographischen BKG (Bundesamt für Kartopgrahie und Geodäsie) Rasterkarten, welche eine vernünftige Abdeckung und Auflösung bieten. Da sie nicht routingfähig sind, muss für die Berechnung von Routen eine OSM-Karte im Hintergrund aktiviert sein.

Der Kauf des Aventuras ermöglicht es außerdem die Straßenkarte von TomTom für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz kostenlos herunterzuladen. Die Karte kann für drei Aktivierungen genutzt werden, wodurch wir sie auch auf dem Horizon ohne Probleme installieren konnten. Wer nur das Horizon kauft und trotzdem die Straßennavigation nutzen will, kann diese Karte auf der offiziellen TwoNav Website für 29,00 Euro erwerben. Auch zusätzliche Regionen von Deutschland (12,00 Euro) oder Regionen anderer EU-Länder sowie einzelne Kacheln der verschiedener Länder (2,00 Euro bspw. bei Deutschland / 0,00 Euro bei Kalifornien und Polen!) lassen sich so preisgünstig erwerben und installieren.

TwoNav Horizon und Aventura mit Topo Deutschland Karte 1:25.000
 TwoNav
Aventura

Amazon
EUR 549,00
TwoNav
Horizon

Amazon
EUR 406,98
Garmin
GPSMAP 64st

Amazon
EUR 289,49
Garmin
Oregon 750t

Amazon
EUR 438,90
Teasi
One 3 Extend

Amazon
EUR 195,40
Summe
1,3

1,8

2,7

2,0

2,7
Im Lieferumfang
- D Topo 1:100.000 (Raster)
- D Topo 1:500.000 (Raster)
- D Topo 1:25.000 (1 Region, Raster)
- OSM Welt (Routingfähig)
- TomTom Straßenkarte DACH (Vektor, Routingfähig)

- D Topo 1:100.000 (Raster)
- D Topo 1:500.000 (Raster)
- D Topo 1:25.000 (1 Region, Raster)
- OSM Welt (Routingfähig)

- Freizeitkarte EU (nicht Routingfähig)
- BirdsEye-Satellitenbilder (1 Jahr)

- Topo Active EU OSM Basis (Routingfähig)
- BirdsEye-Satellitenbilder (1 Jahr)

- OSM EU
Optional
- Topo-Karten (Raster)
- Straßenkarten (TomTom)
- Marinekarten
- Luftfahrt
- Satellitenbilder
- WMS-Server
- OSM div. Anbieter

- Topo-Karten (Raster)
- Straßenkarten (TomTom)
- Marinekarten
- Luftfahrt
- Satellitenbilder
- WMS-Server
- OSM div. Anbieter

- Topo PRO (Vektor)
- BirdsEye Select (Raster)
- BirdsEye Select Imagery (Satellit)
- OSM div. Anbieter weltweit
- Marinekarten
- Luftfahrtkarten
- Kompass-Karten (Raster)
- u.v.m.

- Topo PRO (Vektor)
- BirdsEye Select (Raster)
- BirdsEye Select Imagery (Satellit)
- OSM div. Anbieter weltweit
- CityNavigator (Straßenkarten)
- Marinekarten
- Luftfahrtkarten
- Kompass-Karten (Raster)
- u.v.m.

- OSM Nord A
- OSM Süd A
- Kompass-Karten (Raster)
- MBTiles (eigene Rasterkarten)

 

GPS-Empfang & Performance

GPS-Empfang

In kürze werden die TwoNav Geräte die Genauigkeit ihres GPS-Sensors noch auf unserer “genormten” GPS-Teststrecke unter Beweis stellen können. Das Garmin eTrex 10 wird uns dabei wie immer als Vergleichsgerät dienen, wie auch in unserem Testbericht über die Top Outdoor Navis. Das Ergebnis wird hier zu sehen sein.

Vorab: Die Genauigkeit beider TwoNav Modelle wirkte bei den bisher aufgezeichneten Tracks sehr anständig. 

TwoNav Horizon und Aventura sind GPS-Geräte im wahrsten Sinne des Wortes, denn außer dem US-amerikanischen Satellitennetzwerk werden keine anderen wie bspw. GLONASS oder Galileo unterstützt. Für den Empfang des Satellitensignals ist in beiden Modellen ein SE 880 GPS-Chip verbaut.

Verfügbare GPS-Satelliten

Akkulaufzeit

Basierend auf der Akku-Ausstattung beider Modelle waren wir gespannt, wie sie sich wohl in der Praxis bewähren würden (siehe auch: Stromversorgung). Wir haben daher die Akkulaufzeit beider Geräte mit jeweils zwei Einstellungen getestet:

a) Maximale Displaybeleuchtung, Display dauerhaft eingeschaltet, Trackaufzeichnung ein, BT/WLAN aus, Temperatur ca. 20 °C
b) Displaybeleuchtung aus, Display ausgeschaltet, Trackaufzeichnung ein, BT/WLAN aus, Temperatur ca. 20 °C

zu a) Horizon: 6h 35min  /  Aventura: 18h 05min

zu b) Horizon: 12h 14min  /  Aventura: 25h 10min

 

Akku-Ladezeiten

Das kleinere TwoNav Horizon ist in etwa 2 Stunden und 16 Minuten aufgeladen. Das TwoNav Aventura benötigt durch den großen Akku ganze 6h und 30 Minuten bis es wieder voll aufgeladen ist. Allerdings wird man damit auch durch die oben dargestellten Akkulaufzeiten von über 25 Stunden belohnt. Ein Wert mit dem es sogar annähernd mit Garmin’s GPSmap 64st und Oregon 750t mithalten kann. Zumal die beiden Garmin Outdoor-Navi’s diese Spitzenwerten nur erreichen, wenn sie mit teuren Lithium Einwegbatterien bestückt werden.

 

Performance

Unter dem Punkt Performance testen wir, wie schnell sich die Karten auf den beiden TwoNav Outdoor-Navis zoomen und verschieben lassen und mit welcher Verzögerung bzw. Geschwindigkeit Befehle innerhalb der Menüführung umgesetzt werden. Sowohl zum Horizon als auch zum Aventura müssen wir sagen, dass die Performance im Umgang mit der Karte bemerkenswert ist. Beim sehr schnellen verschieben der Karte gibt es maximal in einer der vier Ecken eine unmerkliche Verzögerung von unter einer Sekunde. Auch beim durchgängigen drücken der Zoom-Taste begonnen beim größten Maßstab (~ 1:100) beendet beim kleinsten Maßstab (~ 1:200.000.000) kommt es nur zu minimalen Rucklern. Selbst wenn man mehrere Karten übereinanderlegt und so bspw. die OSM Karte mit der Topo Karte Deutschlands kombiniert, bleibt die Reaktionszeit vorbildlich schnell. Selbst bei einer dritten Karte, wie der TomTom DACH Straßenkarte bleibt der Kartenaufbau konstant schnell. Bereits in unserem großen Top Outdoor Navis Test konnte das TwoNav Anima+ die schnellsten Werte bei der Kartenarbeit abliefern.

Auch die Reaktionszeiten bei der Arbeit im Menü sind bei beiden Geräten sehr gut. Erst wenn man gespeicherte Daten wie Wegpunkte oder Routen aufruft kann es bei großen Datenmengen zu kurzen Verzögerungen kommen um diese aufzurufen. Doch sind sie erst einmal in den Arbeitsspeicher geladen worden, geht es anschließend wieder flott weiter. Die Startzeit des TwoNav Aventura beträgt ~ 34 Sekunden und die des Horizon ~ 33 Sekunden (nur OSM Karte Deutschland aktiv & keine Routen, Wegpunkte und Aktivitäten angewählt).

Stabilität

Beide Geräte liefen in unserem Test sehr stabil. Es gab zwar nur sehr vereinzelte Verzögerungen bei denen der Bildschirm für einen kurzen Moment einfror und Befehle scheinbar nicht ausgeführt wurden, doch nach kurzer Zeit fingen sich die Geräte wieder. Die Befehle wurden alle nachträglich ausgeführt, daher sollte man in solchen Situationen lieber kurz ausharren. Sonst entsteht ein Befehlschaos in dem wilde Einstellungen vorgenommen werden.

Auch mit der Land 8 Software (für Mac) waren wir in diesem Zusammenhang sehr zufrieden. Es gab kaum Abstürze, die TwoNav Geräte wurden über USB sehr schnell erkannt, Daten wurden per Drag’n’Drop sofort auf diese übertragen, Karten ließen sich schnell bewegen und unkompliziert von der Webseite herunterladen und der Auswurf der Geräte via MacOS wurde auch von Land 8 sofort erkannt. Nicht zu Letzt machte uns auch hierdurch die Arbeit mit der Land 8 Software große Freude. Unsere Langzeitarbeitserfahrung mit Garmin’s BaseCamp Software hat uns im Vergleich dazu gezeigt, wie oft ein Programm eigentlich abstürzen und seinen Nutzer mit Frustration konfrontieren kann.

 TwoNav
Aventura

Amazon
EUR 549,00
TwoNav
Horizon

Amazon
EUR 406,98
Garmin
GPSMAP 64st

Amazon
EUR 289,49
Garmin
Oregon 750t

Amazon
EUR 438,90
Teasi
One 3 Extend

Amazon
EUR 195,40
Summe
1,6
(GPS nicht einbezogen)

2,3
(GPS nicht einbezogen)

1,5

1,9

2,7
Akkulaufzeit



PositionsbestimmungTest folgt in Kürze.Test folgt in Kürze.
Geschwindigkeit
Start 34 Sec.
Menü: schnell
Karte: sehr schnell
Route: schnell

Start 33 Sec.
Menü: schnell
Karte: sehr schnell
Routen: schnell

Start 26 Sec.
Menü: sehr schnell
Karte: sehr schnell
Routen: sehr langsam

Start 14 Sec.
Menü: schnell
Karte: mittelschnell (langsam in der Übersicht)
Routen: langsam

Start 45 Sec.
Menü: sehr schnell
Karte: mittelschnell
Routen: sehr schnell
Stabilität
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.