Test Blaupunkt TravelPilot 65 Active Connect EU LMU

Fazit, Zielgruppe & Bezugsquellen

Fazit

Das Blaupunkt TravelPilot 65 ist ein solides Navigationsgerät mit extra großem Bildschirm sowie gut ablesbarer Schrift und Symbolik. Wer umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten beim Routing, der Navigation und den POIs wünscht, der ist mit den neuen Navis von Blaupunkt sehr gut beraten. Garmin und TomTom könnten sich hierbei noch einiges lernen. Wer durch den Beinamen des Navis jedoch auf vielfältige Connected-Funktionen erpicht ist, wird enttäuscht sein. Denn was hier als Connected angepriesen wird, gibt es in dieser Form schon länger und bei anderen Herstellern besser und umfangreicher.

Die beobachteten Reaktionszeiten des Navis sind überzeugend. Sie sind zwar nicht so schnell wie die des Garmin DriveLuxe 51, dafür können aber auch komplexere Routen mit Zwischenzielen und Vermeidungen berechnet werden. Eine Aufgabe an der das DriveLuxe 51-Flagschiff von Garmin gescheitert ist.

Besonders gut haben uns die jeweils vorgeschlagenen Alternativen Routen gefallen, da man entgegen Garmins Lösung hierbei tatsächlich den Routenverlauf transparent nach bestimmten Kriterien beeinflussen kann. Alarme können äußerst individuell eingestellt werden. Das ist bei Warnungen vor Schulen u.ä. nützlich und kann ganz besonders gut in Verbindung mit externen POI-Daten wie den POIbase Blitzern verwendet werden.

Zusätzliches Für und Wider:

Pro

 solide verarbeitetes Gehäuse
aktive Saugnapfhalterung mit festem Halt
schnelle Reaktionszeiten
schnelle Echtzeit-Zieleingabe anhand Adresse
komplexe Routenberechnung möglich
viele alternative Routen
Freisprechfunktion mit Kontaktimport
branchenführende TomTom-Verkehrsdaten
externe POIs leicht zu implementieren
umfangreiche interne POIs zu Werkstätten, Tankstellen, Ärzte

Kontra

  Plastik statt Metall und Glas
  geringe Akkulaufzeit
  kein mitgelieferter Micro-USB Netzstecker
  keine Möglichkeit Routen in der Karte zu verschieben
  keine automatische Anzeige alternativer Routen in Stausituationen
  mittelmäßige Soundqualität
  Schwierigkeiten mit Empfang der Verkehrsdaten
  keine integrierte SIM-Karte
  wenig Zusatzfunktionen
  keine hippen Adressen von TripAdvidsor oder FourSquare

 

Zielgruppe

Das Blaupunkt TravelPilot ist für alle Nutzer interessant, die eine solide und performante Navigation suchen und sich mehr individuelle Einstellungen wünschen, als aktuelle Garmin und insbesondere TomTom Navis bieten.

Auswahl eines Camping.info-POIs auf der Karte

Bezugsquellen

Das TravelPilot 55 Active Connect EU LMU gibt es für  EUR 70,00 € bei Amazon .

Das getestete TravelPilot 65 Active Connect EU LMU gibt es für  .

Das TravelPilot 65 Active Connect Truck/ Camping EU LMU gibt es für  .

Seiten: 1 2 3 4 5 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.