Garmin DriveLuxe 51 Europe LMT-D im Test

Zusatzfunktionen Onlinedienste

Garmin DriveLuxe 51 Europe LMT-D Test: Zusatzfunktionen Onlinedienste

Alarme

Die akustischen Alarme bei einer Tempoüberschreitung wurden in der Vergangenheit von Garmin-Nutzern oft kritisiert, da diese keine Einstellungsoptionen boten. Meistens ertönte der Alarm zu häufig und fing an zu nerven. Die einzige Alternative war das Deaktivieren der Funktion. Beim DriveLuxe 51 gibt es erfreulicherweise neue Möglichkeiten, wodurch der Alarm jeweils für Ortschaften und außerhalb dieser aktiviert und deaktiviert werden kann. In beiden Fällen kann der Alarm auch erst ab 5 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit aktiviert werden.

Auch akustische Alarme bei Gefahrenstellen (siehe auch: Informationen) gehen manchem Nutzer auf den Wecker, manchem öffnen sie aber tatsächlich die Augen. Das Garmin DriveLuxe 51 erlaubt es, jeden Alarm für die spezifischen Gefahrensituationen individuell zu aktivieren und zu deaktivieren. Des weiteren können Annäherungsalarme für Benutzer-POIs und Garmin Radar-Infos eingestellt werden.

Fahrerassistenz – Alarme
         Tempo-Alarm (Ortschaft)
Annäherungsalarme

Onlinedienste

Verfügt man über eine Internetanbindung zu einem gekoppelten Smartphone, kann man zusätzliche Onlinedienste des Garmin DriveLuxe 51 nutzen. Dazu zählen zunächst die Günstig Tanken App sowie die Wetterinfomationen.

Onlinedienste und Smartphone Link App
Günstiger Tanken – Super
Wetterdienst

Smartphone Link App

Für die Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone ist die Smartphone Link App notwendig. Ist das Garmin DriveLuxe 51 via Bluetooth gekoppelt, können auch Ziele auf das Navi gesendet werden. Die App ist übersichtlich gestaltet und vom Design an die Benutzeroberfläche der Drive-Geräte angepasst.

   

Durch die Verbindung mit dem Smartphone können weitere Apps wie Smart Notifications genutzt werden. Auch die Verkehrsinformationen und Radar-Infos können hierüber bezogen werden. Mit Live Track lässt sich die eigene Position an Familie, Freunde oder Arbeitskollegen übermitteln. Garmin Smartwatches mit Connect IQ können durch die App Watch Link (über den Umweg des Smartphones) ebenfalls mit dem Navi gekoppelt werden.

Radar-Info (Liste)
Radar-Info (Karte)
Radar-Info (Liste)
Aktivierte LiveTrack App

Interne Radar-Infos

Das DrivelLuxe 51 weist auch auf Blitzer hin und differenziert wie bei Gefahrenstellen in der oberen Leiste zwischen mobilen- und stationären Radarkontrollen. Diese Funktion hat in unserem alltäglichen Testgebiet wunderbar funktioniert. Live Radar-Infos, für welche ebenfalls ein Onlinezugang notwendig ist, werden seit Juli diesen Jahres von Garmin ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt.

Permanente Kamera (offline) – Warnung
Mobile Radarkontrolle (offline) – Warnung
Warnung bereits verkleinert

Interne POIs

Garmins POIs

Das Garmin DriveLuxe 51 bietet verschiedenste vorinstallierte POIs. Zum einen gibt es die typischen POIs entlang der Route, welche als Teil von Garmins Daten direkt auf der Karte verortet werden. Bisher kann man die Darstellung der Garmin-POIs nur ein- und ausschalten. Für die Zukunft würden wir uns wünschen, dass einzelne POI-Kategorien individuell ein- und ausgeschaltet werden können. Das reduziert die Gefahr von überladenen Kartenausschnitten (siehe auch: MovingMap Zoom-Verhalten). Von Garmins POIs können drei Kategorien am rechten Rand innerhalb der Kartenansicht dargestellt werden. Entfernt man sich von den dort angezeigten POIs, sucht das Navigationsgerät automatisch nach dem nächsten POI entlang der Route. Die drei eingeblendeten POI-Kategorien können individuell angepasst werden. Für eine individuelle Benutzersuche kann sogar ein eigener Suchbegriff eingegeben und ein eigenes Symbol gewählt werden. Für das Autofahren im Alltag fanden wir die Kombination aus Tankstellen + Raststätten + Garmin Radar-Infos besonders hilfreich.

POIs entlang Route (Standard)
      Klick auf angezeigte POI-Kategorie
       Karten-Ebenen: POI entlang Route
POI Kategorie – Auswahl
Individuelle Symbole
Personalisierte POIs entlang der Route

Foursquare und TripAdvisor App POIs

Ebenfalls offline verfügbar sind POIs von TripAdvisor und Foursquare. Diese erweitern die POI-Datenbank von Garmin nochmals um Restaurants, Geschäfte, Veranstaltungsorte, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr. Beide Anwendungen weisen Unterschiede auf: Bekannte Adressen wie IKEA findet man über die FourSquare App schnell und eindeutig. Etablissements, die nicht dem Mainstream angehören, lassen sich schon schwieriger identifizieren. An Informationen gibt es maximal die Einordnung in eine übergeordnete Kategorie. An Suchergebnissen wie „Centrum“ und „Engelsburg“ fehlt jedoch jegliche Kategorisierung, wodurch absolut nicht ersichtlich ist, um was es sich dabei handelt (Auflösung: Clubs in Erfurt). Der Vorteil der FourSquare App sind die offline einsehbaren Nutzer-Bewertungen.

Die Einteilung der einzelnen POIs in Kategorien ist bei der TripAdvisor App deutlich besser gelungen. Sucht man beispielsweise nach einem Restaurant, können verschiedenste kulinarische Richtungen ausgewählt werden. Bei den Ergebnissen ist somit ersichtlich, dass es sich bspw. um ein amerikanisches Restaurant handelt. Damit man die Kundenbewertungen von TripAdvisor nutzen kann, benötigt man jedoch einen Internetzugang. Für beide Apps wäre es schön, auch kleine Fotos in der Ergebnisliste sehen zu können.

Foursquare-Ergebnisse
TripAdvisor – Suche anhand Kategorien
Trip-Advisor – Amerikanisch Essen

 

Foursquare – POI-Info (offline)
TripAdvisor – POI-Info (online)
TripAdvisor – POI-Info (online)

Externe POIs

Die portablen Navigationsgeräte von Garmin sind bekannt dafür, dass eigene Sonderziele problemlos installiert werden können. Die neue Drive-X1-Serie inklusive DriveLuxe 51 knüpft an diesen Erfahrungen an. Besonders einfach lassen sich POIs über die Zusatzsoftware POIbase installieren. Über 1 Million zusätzlicher Ziele aus mehr als 2500 Kategorien bietet das kostenlose PC-Tool. Anhand der interaktiven Karte können eigene Ziele erstellt und mit der POIbase Community geteilt werden. Gleichzeitig können Informationen zu bereits bestehenden POIs verändert werden. Hierdurch können Nutzer die Aktualität der jeweiligen POIs zu hinterlegten Öffnungszeiten oder Telefonnummern pflegen.

Durch POIbase können die vorinstallierten POIs des Garmin DriveLuxe 51 individuell erweitert werden. Es gibt POIs für Camper und Wohnmobilisten, die nach geeigneten Stell- bzw. Campingplätzen suchen, POIs für Hundehalter, die sich über Gebiete mit Giftködern informieren wollen, POIs für Fans des BBQ, die nach einer anständigen Metzgerei suchen sowie viele andere POIs für die verschiedensten Anlässe. In der Datenbank findet jeder etwas Passendes für sich.

POIbase Apotheken
POIbase DRK Krankenhäuser
Camping.Info by POIbase POI-Liste
Camping.Info by POIbase Campingplatz Kartenansicht
POI-Informationen: KNAUS Campingpark
Weitere POI-Informationen: Preise und Öffnungszeiten
POIbase Berghütten
POIbase Berggipfel

 

Ein besonderes Features von POIbase ist die Datenbank für Standorte von mobilen und festen Blitzern. Sie gehört zu den aktuellsten und bietet eine riesige Datenbank mit potenziellen mobilen Blitzerstellen. In Verbindung mit einem Garmin-Navigationsgerät können die Warnungen zu den POIs umfangreich konfiguriert werden. Neben einer akustischen Warnung durch ein Signalton kann auch eine Sprachausgabe der jeweiligen Blitzer-Spezifikationen als Warnung dienen, wie bspw. „Achtung, 70er-Blitzer“. POIbase-Blitzer können über POIbase und den pocketnavigation.de Shop heruntergeladen werden. Die Blitzer-Daten beider Bezugsquellen ermöglichen anschließend eine richtungsabhängige Warnung. Um Überlagerungen von POIbase Blitzer-Icons und Garmin Blitzer-Icons auf der Karte zu vermeiden, können letztere in den Einstellungen auch deaktiviert werden.

POIbase Blitzer Deutschland – 50km/h fest installiert
POIbase Blitzer Deutschland – 100km/h mobil
POIbase Blitzer Deutschland – 50 km/h fest an Ampel
POIbase Blitzer Deutschland – 50 km/h mobil

 

 

Tracks – Wo war ich?

Der Menüpunkt „Apps“ beinhaltet weitere digitale Reisebegleiter. Mit der“Wo war ich?“-Anwendung werden alle zurückgelegten Strecken chronologisch sortiert und unter dem jeweiligen Datum abrufbar. Anhand einer dünnen Linie lässt sich der gesamte Track-Verlauf der tatsächlich gefahrenen Strecke einsehen. Hiermit wird es sehr einfach, den Urlaub oder andere Vielfahr-Ereignisse zu rekonstruieren und anhand dessen beliebte Orte wieder zu finden. Aktiviert man in den Einstellungen die Kartenebene „Reiseaufzeichnung“, werden alle bisher aufgezeichneten Strecken dauerhaft als angemessen dünne Linie in der Karte eingeblendet.

 

Garmin-Zubehör

Auch Garmin-Zubehör wie die Rückfahrkamera BC 30 oder die Garmin babyCam wird über ein in den Apps gelistetes Programm gesteuert.

Freisprechfunktion

Die Freisprechfunktion hat in unserem Test blendend funktioniert. Ist das Smartphone einmal gekoppelt, werden eingehende Telefonate und ausgehende Anrufe auch auf das Garmin DriveLuxe 52 übertragen und entsprechend dargestellt. Der Split-Screen während der Kartenansicht ist praktikabel und ermöglicht selbst in unbekannten Gegenden einen ausreichend großen Kartenausschnitt für die Navigation. Die akustische Qualität des empfangenen Telefonats war sehr gut. Abstriche gab es hingegen beim Anrufer, denn dieser hatte Schwierigkeiten, uns aufgrund der abgehackten Übertragung zu verstehen. Dieser Umstand kann jedoch ebenfalls in den eingesetzten Smartphone-Modellen und deren Bluetooth-Stabilität begründet sein. Die Möglichkeit, Telefonate über die Sprachsteuerung auszuführen, zu beenden und sogar Kontakte aufrufen zu können, hat uns gleichermaßen sehr gut gefallen (siehe auch: Sprachsteuerung).

Menü der Freisprechfunktion
Freisprechfunktion – Anruflisten

Eingehender Anruf (Kartenansicht)
Während Telefonat (Kartenansicht)
Während Telefonat (Hauptmenü)

Reisecomputer

Garmins Reisecomputer informiert umfangreich über verschiedene Daten der gesamten Nutzungsdauer des DriveLuxe 51. Gerade Werte wie die Durchschnittsgeschwindigkeit, gesamt gefahrene Kilometer und Zeit in Fahrt sind interessant zur Analyse des eigenen Fahrverhaltens.

Garmin DriveLuxe 52 – Reisecomputer

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.