Garmin Oregon 750t

Garmin Oregon 750t

Das Garmin Oregon 750t Outdoor-Navi mit 8-MP-Kamera und Blitz sowie routingfähiger TopoActive Karte von Europa navigiert auf einem 3 Zoll großen TFT-Farbdisplay. Geocaches und Wetterinformationen können in Echtzeit abgerufen und eingehende Nachrichten angezeigt werden.

Technische Daten

Hardware:
Abmessungen:6,1 x 11,4 x 3,3 cm
Gewicht:209.8 g
Schutzklasse:IPX7
CPU:unbekannt
GPS:unbekannt
WAAS-EGNOS:Nein
Galileo:Nein
Glonass:Ja
Display:kapazitiv
Displaygröße:3,0 Zoll
Displayauflösung:240 x 400
Magnetischer Kompass:Nein3-Achsen
Barometer:Ja
Schnittstellen:
  • USB 2.0
  • Bluetooth
  • WLAN
  • ANT+
Audio & Video:
  • Kamera Foto
Stromversorgung:2 x AA
Akkulaufzeit:16 hour
RAM:unbekannt
Interner Speicher:8 GB
Speicherkarte:MicroSD
Hardwaretasten:Nein2 individuell belegbar
Walkie Talkie (PMR 446):Nein
Taschenlampe:Ja
Betriebssystem:Linux
Trageschlaufe mögl.:Ja
Amazon Preis:EUR 549.90
Karten:
3D-Ansicht:keine
Karten im Lieferumfang:Garmin TopoActive für Europa
Optionale Karten:vielfältig
Kartenart:
  • Rasterkarten
  • Vektorkarten
  • Satellitenkarten
SRTM-Daten:Nein
GeoCaching:
Paperless:Ja
Field Notes:Nein
Statistik:Nein
Userlogs:Ja
Bilder:Ja
Wegpunkte, Routen & Tracks:
Wegpunkte:Ja10.000
Wegpunktprojektion:Ja
Wegpunktmittelung:Ja
Tracks:Ja250
Trackpunkte:20.000
Trackinterval:JaDistanz, Zeit, Auto
Routen:Ja250
Autom. Routenber.:Nein
Sonstige Funktionen:
Kfz-Navigation:Nein
Entfernung zwi. 2 Koord.:Nein
Schnittpunkt zweier Geraden:Nein
Koordinaten-Projektion:Nein
Sprachausgabe:Nein
Gruppennavigation:Nein
Mann über Bord:Ja
Flächenberechnung:Ja
Rechner:Nein
Kalender:Nein
Sonne & Mond:Ja
Stoppuhr:Ja
Jagen & Angeln:Ja
Kalorienzähler:Ja
Taschenlampe (Software):Nein
Timer:JaCountdown
Online-Funktionen:
  • Live-Tracking
Trainings-Funktionen:JaFit-Tracks (Aktivitäten) bei optionalen Sensoren
Auswertung:JaGarmin Connect
Lieferumfang & Zubehör:
Fahrradhalterung:Nein
Autohalter:Nein
Kfz-Ladekabel:Nein
Netzladekabel:JaAC-Netzadapter
USB-Kabel:Ja
Handbuch:Ja
Tasche:Nein
Stift:Nein
Sonstiges:
  • Karabinerclip
Optionales Zubehör:
  • Autohalter
  • Fahrradhalter
  • Kfz-Ladekabel
  • Kfz-Kit
  • Taschen
  • Chirp
  • NiMH-Akkupack
  • div- Fitnesssensoren
Preis & Links:

Produkt Medien

Bilder

Garmin Oregon 750t

garmin_oregon_750t

Garmin Oregon 750t

Garmin-Oregon750t_HR_02

Garmin Oregon 750t

Garmin-Oregon750t_HR_01

Garmin Oregon 750t

Garmin-Oregon750t_HR_05

Videos

Erfahrungsberichte 2 Erfahrungsberichte

  1. Einführung:
    Ich hatte die Möglichkeit dieses Navi zu testen, um herauszufinden, ob es mein Garmin GPSMap 62s ersetzen soll.
    Sauber verpackt, mit allen nötigen Zubehör, liegt das Oregon 700t wunderbar sicher in der Hand und wird als Erstes zum Laden des beigelegten Akkupacks ans Netz gehängt.

    Ausstattung und Zubehör:
    Alles komplett beigelegt, incl. digitaler Wander- und Rad-Europakarte.

    Kartendaten:
    incl. TopoActive Europe V3 und Worldwide DEM Basemap

    Hardware:
    Sehr sauber verarbeites Gerät. Das Display ist super ablesbar auch bei Sonne, das Gewicht ist noch ok und stört nicht beim Wandern.
    Die Akkulaufzeit hat nach dem Laden jeweils für den ganzen Tag locker gereicht.
    Die Positionsbestimmung ist sehr exakt und hat nur wenige Sekunden nach dem Einschalten gebraucht, um die Satelliten zu finden.
    Ebenso ist die Neuberechnung von Routen und Tracks sehr flott.

    Bedienung:
    Die Bedienung ist intuitiv und deshalb völlig problemlos.
    Geocaching habe ich nicht getestet.

    Gesamt:
    Wegen des wesentlich schnelleren Hochfahrens des Gerätes und dem fixen Finden der Satelliten und der komfortableren Bedienung das Oregon 700t wird es wohl mein bisheriges Garmin GPSMap 62s ersetzen.

  2. Feedback Navithek

    A) Einführung

    Vorstellung des Testszenarios?
    Getestet bei 2 Wanderungen im Pfälzerwald bei Kaiserslautern.
    * 1. Woche: Einrichten des Gerätes, der Karten, Anmeldung bei Garmin, Basecamp einrichten
    * 2. Woche: 1. Wanderung: Route erstellt bei outdooractive im Internet und übertragen aufs Garmin. Dabei war der wichtigste Weg nicht in der Topoactive Europe verzeichnet!
    * 3. Woche: 2. Wanderung: erstellt in Basecamp. Änderung der Route auf halber Strecke mittels Gerät und Zieleingabe.

    Gründe für die Auswahl des Testgerätes?
    * Marktführer
    * neueste Gerätegeneration
    * bestes Schnittstellenangebot
    * bestes Display
    * Aktivitätsprofile
    * track back Funktion
    * Kamera mit Blitz und 8 MP
    * Navigation im Wald möglich
    * Round Trip Routing
    * Autonavigation geeignet
    * Birds Eye Abo

    Mit welchen Geräten konnte verglichen werden?
    * Keine
    * Künftige Testwünsche:
    a) Billigheimer: Teasi One3 extend und
    b) Garmin Montana 680t wegen größerem Display

    B) Ausstattung & Zubehör

    Halterung
    – Karabinerclip

    Kabel
    – USB auf Mini-USB

    ø CDs

    Handbuch
    – Kurzanleitung

    weiteres Zubehör
    – Ladegerät

    ø optionales Zubehör wie alternative Halterungen
    ø Taschen
    ø Fernbedienungen

    C) Kartendaten

    Mit welchen Kartendaten (z.B. topographische Karte) ist das Gerät ausgestattet?
    * TopoActive Europe V3 und Worldwide DEM Basemap
    – Topo Active Europe West and East ohne Höhenlinien (der Titel Topo ist Augenwischerei), Globale Karte (überflüssig).
    – Birds Eye Abo nicht getestet, wegen fehlender Zeit.

    Welche optionalen Karten gibt es?
    siehe Garmin Website

    Sind die Karten für die geplante Verwendung (Wandern, Radfahren, etc.) geeignet?
    Nein, ohne Höhenlinien läßt sich im Pfälzerwald keine gescheite Tour planen.

    D) Hardware

    Wie gut ist das Display?
    Zu kleines Format! Für ältere Menschen mit Sehschwäche nicht praktikabel!

    Ablesbarkeit des Displays bei Sonne?
    Sehr gut ablesbar bei abgeschalteter Hintergrundbeleuchtung, allein durch das transreflektive Display.

    Wie robust ist das Gerät?
    Das Gerät macht einen sehr robusten Eindruck, hat mein volles Vertrauen für den Outdooreinsatz im Wald.

    Ist es wasserdicht?
    Konnte mangels Regen nicht getestet werden.

    Wie werden Abmessungen und Gewicht empfunden?
    Kompakt und angenehm. Für ein größeres Display und eine längere Akkulaufzeit wäre ich durchaus bereit, viel größere Abmessungen und höheres Gewicht hinzunehmen, beispielsweise Geräteformate von Autonavigationgeräten – auch 5 Zoll Displaygröße und doppelte Akkuanzahl.

    Wie sind Akkulaufzeit und die Genauigkeit der Sensoren (GPS, Höhenmesser, Schrittzähler, etc…)?
    Akkulaufzeit zu kurz. Sensoren nicht getestet! Xiaomi Mi Band 2 nicht kompatibel.

    E) Geschwindigkeit

    Wie schnell reagiert das Gerät auf Benutzereingaben?
    Unterschiedlich: In der Regel direkt, manchmal jedoch sehr langsam bis hin zum „eingefrorenem Display“.

    Wie schnell bauen sich die Karte / Menü auf?
    Unterschiedlich: In der Regel direkt, manchmal jedoch sehr langsam bis hin zum „eingefrorenem Display“.

    Wie lange benötigt das Gerät zum Start?
    Relativ lang, ähnlich wie Smartphone Startzeiten.
    Satellitenfindung und Kompasskalibrierung gehen zügig vonstatten.

    Wie schnell ist Routenberechnung?
    Schnell in der Regel, außer Roundtrip Routing.

    F) Bedienung

    Wie intuitiv wird die Bedienung empfunden?
    Ist überhaupt nicht intuitiv, sondern total kompliziert und erfordert ausführliche Einarbeitung und Anleitung. Die Handbücher von Garmin sind völlig unzureichend. Ohne das Buch: „GPS auf Outdoor-Touren“ v. Uli Becker hätte ich das Gerät innerhalb der kurzen Ausleihphase gar nicht benutzen können.

    Ist das Navi fingerbedienbar?
    Touchscreen funktioniert, aber leider ist ein kleines 3-Zoll Display nicht altersgerecht für die Fingerbedienung.

    Gibt es Eingabehilfen wie Spracherkennung, Sprachsteuerung, etc.
    Nein

    G) Navigation

    Ist eine automatische Routenberechnung (auch ReRouting) möglich?
    Ja, funktioniert zuverlässig und gut – ist einfach zu bewerkstelligen.

    Welche Möglichkeiten der Zieleingabe gibt es (Adressen, POIs, etc.).
    Durch die Möglichkeit über Basecamp im Vorfeld einer Routenplanung Wegpunkte zu erstellen und auf dem Gerät zu speichern sowie POI und Adressen aus dem Internet auf dem Gerät zu speichern und bei Bedarf als Zieleingabe auszuwählen, ist es leicht, Touren zu verändern: Zwischenziele einzubauen oder die geplante Wanderroute vorzeitig
    zu beenden und auf dem schnellsten Weg zurück geführt zum Ausgangspunkt zu gelangen.

    Wie läuft die Zielführung?
    Perfekt!

    Sprachausgabe?
    Leider nicht vorhanden, fehlt aber grundsätzlich!

    Kfz-Navigation möglich?
    Theoretisch machbar, Karten teuer zukaufbar, aber wegen fehlender Sprachausgabe/Sprachführung lebensgefährlich.

    H) GeoCaching & weitere Funktionen

    Wie gut eignet sich das Gerät zum GeoCaching / Paperless GeoCaching?
    Wegen fehlendem Interesse und mangels zur Verfügung stehender Zeit nicht getestet!

    Alle weiteren Funktionen (z.B. Sonne/Mond, Stoppuhr, Trainingsfunktionen, Flächenberechnung etc.)
    Die Ausleihfrist von drei Wochen reichte leider nicht aus, um alle Funktionen zu testen. Außerdem lag der Interessenschwerpunkt auch nicht auf Geocaching und Training lag, sondern auf Navigation im Wald beim Wandern für ältere Menschen mit dem aktuellsten Gerät von Garmin.

    I) Gesamtbewertung

    Kann das Gerät empfohlen werden?
    Das Gerät kann als zuverlässige Navigationshilfe zum Wandern im Wald uneingeschränkt empfohlen werden. Solange die Batterien voll sind, ist ein Verlaufen praktisch ausgeschlossen.

    Hat das Gerät die Erwartungen erfüllt?
    Meine Erwartungen als zuverlässige Navigationshilfe zum Wandern wurden sogar noch übertroffen, da die Positionsanzeige immer so genau
    ist, das man immer sofort erkennt, ob man auf dem richtigen Weg läuft und damit ein Verlaufen ausgeschlossen ist. Dies ist wichtig zu wissen, wenn man an Wegkreuzungen mit mehreren Abgängen steht oder parallel verlaufende Wege in der Nähe sind. Die Satellitenbestimmung ist im Wald – nur mit GPS – auf 3m schnell und genau.

    Welche Vor- und Nachteile hat das Gerät?
    Vorteile
    * sehr gute und zuverlässige Navigationsleistung
    * Marktführer
    * neueste Gerätegeneration
    * bestes Schnittstellenangebot
    * bestes Display
    * Aktivitätsprofile
    * track back Funktion
    * Kamera 8 MP
    * Navigation im Wald möglich

    Nachteile
    * zu teuer
    * zu wenig brauchbares Topo-Kartenmaterial mit Höhenlinien mitgeliefert
    * keine Höhenlinien
    * zu teures Kartenangebot
    * zu geringer interner Speicherplatz
    * zu alte Technik (Prozessor, Display, Akku)
    * zu kleine Displaygröße
    * zu geringe Auflösung
    * kein wirklicher Bedarf für Smartphonefunktionen und -schnittestellen vorhanden
    * Töne nicht hörbar, trotz Aktivierung. Daher häufiger Blick aufs Display nötig mit Verkürzung der Akkulaufzeit in der Folge.
    * Keine Sprachführung, wäre gerade auch im Wald sinnvoll, aber nicht über Kopfhörer, sondern per Lautsprecher!
    * daher für Autonavigation ungeeignet
    * zu kurze Akkulaufzeit

    Preis-/Leistung?
    * zu teuer für die vorhandene Prozessor- und Akkuleistung. Nicht ausgereifte Funktion: Round Trip Routing. zu kleine Displaygröße, zu geringe Auflösung. Kartenangebot zu teuer. Keine Lautsprecher, keine Sprachführung, zu geringer interner Speicherplatz.

    Kritik
    * Wlanfunktion: Passwordeingabe am Gerät unmöglich, weil Tastatur unvollständig: z. B. „ [ „und „]“ fehlen – zu teuer für solche Fehler.
    * Anfangs viel Einstellungsaufwand nötig: Zeitbedarf > 4 Tage
    * Karte, besser: Topo Deutschland pro v7 als Topoactive Europe v3 east&west
    * Kamera keine Alternative zu Smartphone, aber durchaus praktisch, da sie schon mal da ist
    * 1 Woche einarbeiten, bis z. B. Trackingfunktion gefunden
    * Zusatzfunktionen nichts für mich
    * nicht altersgerecht, auch weil zu teuer
    * Intransparenz prozessor typ
    * Kartenoverlay zu aufwändig
    * Billigheimer evtl. besser zum Einstieg geeignet, bis Preise realistisch gesunken
    * insgesamt: zu teuer

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerten Sie das Gerät