Falk IBEX 25

Falk IBEX 25

Mit dem Falk Ibex 25 können Rad- und Wandertouren durch 25 Länder Europas unternommen werden. Durch die robuste Bauweise und die Zertifizierung nach IPX7 zeigt das Gerät auch bei schlechtem Wetter wo es lang geht.

Technische Daten

Hardware:
Abmessungen:116 x 77 x 24 mm
Gewicht:196 g
Schutzklasse:IPX7
CPU:664 MHz
WAAS-EGNOS:Nein
Galileo:Nein
Glonass:Nein
Display:resistiv
Displaygröße:3,5 Zoll
Displayauflösung:240 x 320
Magnetischer Kompass:Ja
Barometer:Ja
Schnittstellen:
  • USB 2.0
Audio & Video:
  • Lautsprecher
Stromversorgung:Wechselakku Li-Ion
RAM:unbekannt
Interner Speicher:4 GB
Speicherkarte:MicroSD
Hardwaretasten:Ja
Walkie Talkie (PMR 446):Nein
Taschenlampe:Nein
Betriebssystem:Windows Mobile 6
Trageschlaufe mögl.:Ja
Amazon Preis:EUR 219.99
Karten:
Hersteller:
  • Kompass
  • OpenStreetMap
3D-Ansicht:gekippte 2D-Karte
Karten im Lieferumfang:Basiskarte Plus auf OSM Basis (25 Länder)
Optionale Karten:Premium Outdoor Karten (DE, CH, Transalp, BeNeLux, Mallorca)
Kartenart:
  • Rasterkarten
SRTM-Daten:Nein
GeoCaching:
Paperless:Ja
Field Notes:Ja
Statistik:Nein
Userlogs:Nein
Bilder:Nein
Wegpunkte, Routen & Tracks:
Wegpunkte:Ja
Wegpunktprojektion:Nein
Wegpunktmittelung:Nein
Tracks:Ja
Trackinterval:Nein
Routen:Ja
Autom. Routenber.:Ja
Sonstige Funktionen:
Kfz-Navigation:Nein
Entfernung zwi. 2 Koord.:Nein
Schnittpunkt zweier Geraden:Nein
Koordinaten-Projektion:Nein
Sprachausgabe:Ja
Gruppennavigation:Nein
Mann über Bord:Nein
Flächenberechnung:Nein
Rechner:Nein
Kalender:Nein
Sonne & Mond:Nein
Stoppuhr:Nein
Jagen & Angeln:Nein
Kalorienzähler:Nein
Taschenlampe (Software):Nein
Timer:Nein
Trainings-Funktionen:Nein
Auswertung:Nein
Lieferumfang & Zubehör:
Fahrradhalterung:Ja
Autohalter:Nein
Kfz-Ladekabel:Nein
Netzladekabel:Nein
USB-Kabel:Ja
Handbuch:Nein
Tasche:Nein
Stift:Nein
Optionales Zubehör:
  • Taschen, alternative Halterungen, Akku-Ladegerät
Preis & Links:

Produkt Medien

Bilder

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32-02

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32-03

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32-04

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32-05

Falk IBEX 25

Falk-IBEX-32-01

Videos

Erfahrungsberichte 3 Erfahrungsberichte

  1. Einführung

    Mein 1. Outdoor Navi

    Rennrad 100km, Mountenbike 50km, Wandern 5km, Kein GeoCaching

    Ausstattung

    Fahrradhalterung, Kurzanleitung, Ladegerät, Micro USB Kabel und die Basikarte Plus und 25 Länder.

    Montage

    Die Fahrradhalterung war ohne Probleme am Lenker des Rennrades zu montieren. Am Mountenbike war es nur am Vorbau mit mäßigem Erfolg zu befestigen. Hat aber gut durchgehalten.

    Hardware

    Displaybedingt gut ablesbar (Wald i.O. / Straße mit Hinterspiegelung der Umgebung). Am Rennrad wirkt es etwas überdimensioniert am Mounti sind die Proportionen besser. Die Akkulaufzeit betrug bei mir 7h bei 50% Beleuchtungsstärke und 1h Navigation. Die Vollaufladung ca. 5h. Zu den Sensoren kann ich nichts sagen, da ich kein Vergleichsgerät haben.

    Das Gerät liegt gut in der Hand und hat seitlich genoppten Gummi gegen das Rutschen.

    Bedienung

    Die Tasten links und rechts sind gewöhnungsbedürftig funktionieren aber mit der Zeit immer besser.

    Startzeit bis hochgefahren siehe IBEX32.

    Die Menüführung ist übersichtlich und schnell zu erlernen.

    Es muss bei den Routen zwischen Fahrrad oder Wanderung gewählt werden. zusätzlich Geschwindigkeitsprofil festlegen.

    Sprachausgabe oder Piepston

    Track lassen sich sehr einfach aufzeichnen.

    Schnelle Reaktion auf Benutzereingaben.

    Eine Änderung des Ziels im Kartenausschnitt am Display war während der Bergauffahrt möglich.

    Keine Spracherkennung

    Die Bedientasten liegen zu nahe am Rand oder das Display ist zu tief eingebettet. Man muss immer einen spitzen Finger machen!

    Einfaches Anschließen an andere Hardware über USB-Kabel. .gps-Daten aus dem Internet auf das Gerät überspielt und los geht die Reise.

    Bei der Verkehrswegewahl verwirrt das „Verwenden“ oder „Vermeiden“. Man muss ganz genau lesen was einzustellen ist. Einfacher wäre hier ja / nein.
    Was soll der Begriff Abbiegung reduzieren?

    Zielführung

    Möglichkeiten der Zieleingabe: Adresse, Sonderziele, Position in Karte, Wegpunkte, Koordinaten

    Es werden 3 Routen angeboten Dauer der 1. Berechnung ca. 7-10 sek. Die  2. u 3. ja nach Länge nochmal ca. 15-20 sek. Den Sprachmodus muss man auf volle Lautstärke stellen.

    Beim Fahren kann man den Verlauf der Strecke und die Richtungspfeile auch ohne helle Displaybeleuchtung im Wald recht gut erkennen.

    Auf der Straße spiegelt das Display die Umgebung wieder.

    Folgt man der vorgegeben Route nicht, wird nach einigen Sekunden die neue Route berechnet und visualisert.

    Routing

    Der GPS Empfang war in Dresden und Umgebung einwandfrei. Warum das Navi vom Elberadweg immer auf den parallel verlaufenden Trampelpfad ausweichen wollte ist mir unverständlich. Man muss sicher ganz genau die Parameter für die Streckenführung / Verkehrswegeführung beachten. Dazu steht leider nichts in der Kurzanleitung, aber im 62 seitigen Handbuch. Es wäre natürlich schön, wenn das Handbuch als Pdf auf dem Navi wäre, die 4MB sind sicher Platz.

    Einmal hat sich das Gerät komplett aufgehängt als während der Trackaufzeichnung in der Tiefgarage kein Satelit mehr zur Verfügung stand. Ausschalten nicht mehr möglich. AKKU raus.

    Fazit

    Ausreichendes Allroundgerät, robust, handlich mit guten Features die bedient werden wollen.

  2. Einführung

    Mein 2. Outdoor Navi, zuvor IBEX 32.

    Trekking Rad, 260 km, sowie 3-Tagestouren damit geplant.

    Ausstattung

    Fahrradhalterung, Kurzanleitung, Ladegerät, Micro USB Kabel.

    Montage

    Die Fahrradhalterung war problemlos am Lenker des Trekking-Rads zu montieren.

    Hardware

    Das Display ist gut ablesbar. Allerdings spiegelte es ein wenig bei direkter Sonneneinstrahlung.

    Das Gerät liegt gut in der Hand, besonders durch die seitlichen Gumminoppen.

    Der Akku reichte für ca. 6 Stunden, allerdings war das Display dann auch die ganze Zeit an.

    Bedienung

    Die Tasten links und rechts sind schwer zu bedienen. Es dauert ca. 3 Minuten, bis das Gerät hochgefahren ist. Die weiteren Verbindungen und Zugriffe gehen schnell wenn er guten Satellitenempfang hat.

    Die Menüführung ist einfach und schnell zu erlernen. Man hat die Wahl zwischen Fahrrad und Wandern. Außerdem muss das Geschwindigkeitsprofil festgelegt werden.

    Die Sprache ist klar und deutlich und es wird rechtzeitig die Richtung angesagt.

    Es besteht die Möglichkeit eine zuvor am PC ausgearbeitete Route einzuspielen oder aber eine Route mit diversen Kriterien planen zu lassen.

    Neue Benutzereingaben werden schnell umgesetzt.

    Die Bedientasten liegen ziemlich am Rand oder das Display ist zu tief eingebettet. Man muss immer einen spitzen Finger machen!

    Zielführung

    Möglichkeiten der Zieleingabe: Adresse, Sonderziele, Position in Karte, Wegpunkte, Koordinaten

    Es werden grundsätzlich 3 Routen angeboten.

    Beim Fahren kann man den Verlauf der Strecke und die Richtungspfeile auch ohne helle Displaybeleuchtung im Wald recht gut erkennen. Bei Sonnenlicht ist das Display durch Spiegelung ein wenig schlechter zu erkennen. Kurzfristige Zieländerungen werden schnell umgesetzt.

    Routing

    Der GPS Empfang war immer einwandfrei. Die 3 Tagestour wurde zunächst am PC mit Zwischenzielen geplant und dann eingespielt. Die Übertragung war problemlos und die Route wurde klar und verständlich angezeigt und wiedergegeben.

    Fazit

    Ausreichendes handliches Allroundgerät, das einfach zu bedienen ist. Das Display ist übersichtlich und die Umgebung wird gut angezeigt. Wer seine Touren vorher am Rechner plant, dem reicht das Ibex 25 daher vollkommen aus.

  3. Einführung

    Mein 1. Outdoor Navi

    Rennrad 50km, Kein GeoCaching

    Ausstattung

    Fahrradhalterung, Kurzanleitung, Ladegerät, leider kein Micro USB Kabel.

    Montage

    Die Fahrradhalterung war ohne Probleme am Vorbau des Rennrades zu montieren.

    Hardware

    Für Touren auf dem Rennrad etwas überdimensioniert. Die Lesbarkeit könnte besser sein, allerdings ist hier zu berücksichtigen, dass mein Vorbau leicht nach oben geneigt ist und man somit nicht rechtwinklig in das Display sieht. In dieser Position war erstaunlicherweise die Ablesbarkeit am besten bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Display.

    Das Gerät liegt gut in der Hand und hat seitlich genoppten Gummi gegen das Rutschen.

    Bedienung

    Die Tasten links und rechts sind gewöhnungsbedürftig funktionieren aber mit der Zeit immer besser.

    Die Menüführung ist übersichtlich und schnell zu erlernen. Die komplett variable Belegbarkeit jeder Taste ist anfangs nicht ersichtlich, stellt sich aber im Gebrauch als enorm hilfreich heraus und ermöglicht ein komplettes Customizing des Gerätes.

    Eine Erstellung von GPX-Tracks am Computer muss lediglich auf das Gerät gespielt werden und kann ohne Konvertierungssoftware direkt vom Gerät verarbeitet werden.

    Schnelle Reaktion auf Benutzereingaben.

    Keine Spracherkennung

    Die Bedientasten liegen zu nahe am Rand oder das Display ist zu tief eingebettet. Man muss immer einen spitzen Finger machen!

    Zielführung

    Möglichkeiten der Zieleingabe: Adresse, Sonderziele, Position in Karte, Wegpunkte, Koordinaten

    Es werden 3 Routen angeboten Dauer der 1. Berechnung ca. 7-10 sek. Die 2. u 3. ja nach Länge nochmal ca. 15-20 sek.

    Beim Fahren kann man den Verlauf der Strecke und die Richtungspfeile auch ohne helle Displaybeleuchtung im Wald recht gut erkennen.

    Auf der Straße spiegelt das Display die Umgebung wieder.

    Folgt man der vorgegeben Route nicht, wird nach einigen Sekunden die neue Route berechnet und visualisiert.

    Routing

    Der GPS Empfang war im Münchner Norden und Umgebung einwandfrei.

    Fazit

    Ausreichendes Allroundgerät, robust, handlich mit guten Features die bedient werden wollen.

Schreibe einen Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerten Sie das Gerät