ThermaCELL HeatPacks Handwärmer im Test

Taschen- und Handwärmer sind eine gute Ergänzung zu warmer Kleinung und geben aktiv Wärme ab. Die ThermaCELL HeatPacks überzeugen durch kompakte Abmessungen, unser Test zeigt, welche Wärmeleistung in den kleinen Wärmespendern wirklich steckt…

Outdooraktivitäten im Winter machen vor allem dann Spaß, wenn man gut und warm verpackt unterwegs ist. Besonders bei bewegungsarmen Aktivitäten bieten Taschenwärmer die Möglichkeit, sich an kälteempfindlichen Stellen z.B. den Händen aktiv zu wärmen. In unserem Taschenwärmer-Vergleichstest haben wir die unterschiedlichen Arten von Taschenwärmern vorgestellt (Akku, Benzin, Kohle, Kristallisation, Oxidation) und Vor- und Nachteile ausführlich besprochen. Dieser Testbericht erweitert den Vergleich um einen weiteren Akku-Handwärmer! Die ThermaCELL HeatPacks haben wir von FRANKONIA bezogen. Aber auch andere Outdoor Shops dürften das Modell im Sortiment haben.

ThermaCELL HeatPacks

Die ThermaCELL HeatPacks sind besonders kleine Taschen- bzw. Handwärmer und mit einer Abmessung von nur 74 x 42 x 12 mm bei 42 Gramm gut geeignet, auch direkt in einem Handschuh Platz zu finden. Eine Besonderheit gegenüber allen bisher von uns getesteten Handwärmer ist die nur einseitige Heizfläche aus medizinischem Silikon mit einer Oberfläche von gerade mal 21,8 cm2. Der Handwärmer muss also, um seine Wärme optimal abzugeben, mit der Heizfläche in Richtung Körper zeigen. Vorteil dieser Lösung ist, dass die Wärme gezielter und insgesamt effizienter an den Körper und weniger an die Umgebung abgegeben wird, was in Anbetracht der geringen Kapazität besonders wichtig ist.

Die Bedienung beschränkt sich auf einen kleinen Taster, über den drei Wärmestufen aktiviert werden können. Eine kleine LED gibt Auskunft über den Betriebszustand, eine Akkustandanzeige allerdings ist nicht vorhanden.

Kapazität

Die Energie wird aus einem 1000 mAh (3,7 Wattstunden) starken Lithium-Polymer-Akku abgegeben, welcher über eine Micro-USB-Buchse (Kabel im Lieferumfang) per mitgeliefertem Netzteil in ca. 1 Stunde und 45 Minuten aufgeladen wird. Die Stromaufnahme liegt in der CC-Ladephase bei ca. 1100 mA.

Temperatur u. Laufzeit

Temperatur und Laufzeit sind natürlich stark von der Umgebungstemperatur und der Isolierung abhängig. In der Praxis entsprechen die Laufzeiten in einer Hosentasche durch die gute Isolierung bei kalten Außentemperaturen um 0 °C in etwa den Laufzeiten ohne Isolierung bei Raumtemperatur (als ganz grober Anhalt). In einem Handschuh ist die Isolierung dank der zusätzlichen Körperwärme besser, die Laufzeiten verlängern sich.

Herstellerangabe

Der Hersteller wirbt mit den folgenden Temperaturen und Laufzeiten, ohne dabei die genauen Bedingungen zu beschreiben:

  • Stufe 1: 41 °C für bis zu 6 Stunden
  • Stufe 2: 43 °C für bis zu 5 Stunden
  • Stufe 3: 46 °C für bis zu 4 Stunden

 

Testergebnis

Wir haben in unserem Test bei 20 °C Umgebungstemperatur folgende Werte gemessen:

  • Stufe 1: Ø 40,9 °C für 2:58 Stunden
  • Stufe 2: Ø 41,9 °C für 2:53 Stunden
  • Stufe 3: Ø 43,2 °C für 2:36 Stunden

In unserem Test haben die ThermaCELL HeatPacks die Herstellerangaben nicht annähernd erreicht, was in Anbetracht des kleinen Akkus mit 1000 mAh auch nicht verwundert. In warmen Handschuhen verlängert sich die Laufzeit in unserem Test, ohne jedoch die Herstellerangaben zu erreichen. Die angegebenen Temperaturen werden nur in der Spitze, nicht aber im Mittelwert erreicht.

Fazit ThermaCELL HeatPacks

In der Praxis reicht die Heizleistung problemlos aus, um in Faust- und guten Fingerhandschuhen für 2-4 Stunden warme Hände zu garantieren. Da die HeatPacks als Hand- und nicht als Taschenwärmer beworben werden, erfüllt das Produkt damit grundsätzlich seinen Zweck! Als Taschenwärmer, welcher z.B. in einer Innentasche auch den ganzen Körper etwas wärmen soll, ist die Leistung zu gering.

Preis und Bezugsquelle

Die Handwärmer ThermaCELL HeatPacks können im Doppelpack für 129,90 EUR im Internet bezogen werden. Sogar in Anbetracht der sehr hohen Verarbeitungsqualität ist der Preis nicht angemessen. Die Handwärmer ThermaCell HeatPacks sind ein durchaus gutes Produkt, leider ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht gut! Neu oder gebraucht gibt es die ThemaCell HearPacks auch bei ebay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.