Zusätzliche POIs & Blitzer für Land Rover

Folgende Land-Rover-Navis haben wir bereits getestet und diese können ab Navi BJ. 2013 über POIbase mit POIs u. Blitzern erweitert werden:

  • Land Rover Range Rover Evoque (nicht Modelljahr 2016)
  • Land Rover Freelander

Die Speicherkarte des Land Rover Discovery Sport und möglicher Weise auch von anderen Fahrzeugen mit InControl Touch Navigationssystem sollte von POIbase als iGO-System erkannt werden. Leider konnten wir dies noch nicht testen. Wir suchen deshalb Tester, die uns das bestätigen können. Schreiben Sie uns, ob die Erkennung mit POIbase funktioniert (siehe Impressum). Die ersten Tester erhalten von uns einen Monat lang Blitzer-Updates gratis.

Die beiden bereits getesteten Navigationssysteme lassen sich über POIbase mit zusätzlichen POIs und Blitzern erweitern. POIbase kopiert dazu Daten im GPX-Format aus der POIbase-Datenbank in das Root-Verzeichnis eines USB-Speichersticks.

Land_Rover_1 Land_Rover_2

Über POIbase POIs installieren und bearbeiten.

 

Installation – Schritte am PC

Nr. 1

  • POIbase kostenlos herunterladen und auf einem PC installieren.
  • Zur Geräteerkennung einen leeren USB-Speicher mit dem PC verbinden und POIbase auf dem PC starten. Alternativ eine Speicherkarte verwenden und die Daten anschließen auf USB kopieren.
  • Automatische Geräteerkennung Pfeil 9x15 grau Abbrechen und auf Pfeil 9x15 grau Manuelle Auswahl klicken.
  • Volvo, Land Rover in der Liste auswählen und USB-Speicher auswählen.
  • Gewünschte POI-Kategorien unter Pfeil 9x15 grau Herunterladen Pfeil 9x15 grau POIs herunterladen anwählen und über den Button Pfeil 9x15 grau Hinzufügen zur Auswahl hinzufügen.
  • Herunterladen der ausgewählten POIs mit dem Button Pfeil 9x15 grau POIs aktualisieren rechts unten.

Installation – Schritte im Navi

Nr. 2

  • USB-Speicher einstecken
  • Auf der Kartenansicht des Navis auf Pfeil 9x15 grau Nav-Menü klicken Pfeil 9x15 grau Weiter zur zweiten Seite Pfeil 9x15 grau Gesp. Orte Pfeil 9x15 grau Eigenes Sonderziel Pfeil 9x15 grau Hinzufügen
  • Es erscheint die Anzeige Pfeil 9x15 grau Eigenes SoZ importieren aus. Klicken Sie auf den Balken darunter.
  • Danach gelangt man wieder in das Menü Pfeil 9x15 grau Eigenes Sonderziel, wo man jetzt auch Pfeil 9x15 grau Bearbeiten anklicken kann.

Besonderheiten

  • Es ist keine richtungsabhängige Warnung möglich.
  • Man hat die Wahl zwischen insgesamt drei Warntönen und mehreren verschiedenen Icons (auf zwei Seiten) für die POIs.
  • Bei einem Zoom von mehr als 1 km, werden die Icons nicht mehr auf der Karte angezeigt.
  • 3,2 MB der Kapazität des Navis sind frei für POIs (das sind z.B. ca. 60.000 POIs)

Land_Rover_3 Land_Rover_4

Land_Rover_5 Land_Rover_6

Features

Folgende Funktionen werden zusammen mit POIbase von Land Rover unterstützt:

Zur Anzeige der Features bitte mit der Maus über die Icons fahren!
~ 3,2 MB

51 Kommentare zu “Zusätzliche POIs & Blitzer für Land Rover

    1. Vermutlich ist das Navi im RR-Sport nicht mit POIbase kompatibel. Wir probieren gerade ein paar Sachen aus, aber es sieht weniger positiv aus.

  1. Hallo zusammen,

    suche für meine Land Rover Navi-DVD eine Möglichkeit eine Blitzersoftware zu Integrieren. Es handelt sich um ein MMM2 Navi.
    Vielen Dank im voraus

    Landy-Pit

    1. Hallo Landy-Pit,

      das System nutzt eine DVD um Daten zu lesen wenn ich das richtig sehe. Damit können leider keine zusätzlichen Daten aufgespielt werden.

      Viele Grüße,
      Benni

  2. Hallo,
    ich fahre einen Jaguar XF Sportbrake. Da Jaguar inzwischen mit Landrover zusammengehört und das abgebildete Navi mit meinem übereinstimmt, könnte es sein, dass ich von hier POIs herunterladen kann.
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

  3. Hallo!

    Ich fahre den neuen Discovery Sport seit Mai 2015.
    Gibt es für dieses Navi (SD-Karten-Navigation) schon weitere POIs inkl. Blitzer?

    Danke und Gruß
    Marco

    1. Wie im Artikel beschrieben sind wir uns unsicher ob das Navi kompatibel ist bzw. ob wir es vielleicht leicht kompatibel machen können. Bitte lege die Speicherkarte mal in einen Kartenleser und prüfe, ob und wenn ja als was die Speicherkarte erkannt wird. Bitte melde Dich hier dann kurz mit dem Ergebnis.

      1. Hi,habe seit kurzem einen RR Evoque Modell 2016 und somit das neue Navi von LandRover eingebaut. Wollte nun ebenfalls die POI’s einspielen, funktioniert aber nicht da das Systme keine eigneen SoZ erkennt die man darauf spielen kann. Lt.Internetrecherche verbirgt sich hinter dem Navi TomTom. Hast du eine Lösung für das Problem? Manfred

  4. Verzeichnis ist an den Support versendet.
    Verzeichnis ist in das Kontaktformular kopiert, da man leider keine Anhänge mit versenden kann 🙁
    Nun bin ich gespannt 🙂

    1. es ist kein auf TomTom basierendes Modell, sondern eine MD5 geschützte Version von NNG bzw. iGO. Leider haben wir bisher noch keine Möglichkeit gefunden dieses Modell zu unterstützen.

  5. Ja – sehr, sehr schade!!!
    Bitte melde Dich unbedingt wenn es möglich ist!
    Eine Frage noch. Was ist eine MD5 geschützte Datei von NNG bzw. iGO? Wo liegt der Unterschied zu Tom Tom?

  6. Hallo, habe einen Range Rover Evoque MJ2016 mit SD-Karten-Navi. Habe die Blitzer-POIs (Deutschland und Europa) runtergeladen und auf die SD-Karte aufgespielt, System wurde von der POI-Software erkannt. Aber seitdem wird leider die SD-Karte von meinem Navi nicht mehr erkannt. Kann also gar nicht mehr navigieren 🙁
    Gruß Peter

    1. wie hier auch schon in den Kommentaren zu lesen scheinen die Navis des Modelljahr 2016 nicht mehr kompatibel. Bitte schau mal, was POIbase da auf die Speicherkarte kopiert hat und lösche das am besten wieder.

      1. Habe ich schon gemacht, nutzt aber leider nichts, Karte wird weiter nicht mehr erkannt :-).
        Geld ist jetzt weg und ich muss auch schauen wie ich bei Land Rover eine neue Karte bekomme 🙁 🙁 :-(. Ich hoffe wenigstens das ich das über Garantie regeln kann.

    2. Nun ist es z spät und das weitere hilft nicht mehr.
      Ich bin folgendermaßen vorgegangen (DiscoSport – brand new). Zu erst den Inhalt der original SD auf eine andere (gleiche Kappa) kopiert.
      Damit habe ich die Möglichkeit, wenn es beim herum experimentieren etwas schief geht auf die original SD zurückzugreifen.
      Ja, das aufspielen der POIs hat nicht geklappt, da kein „Eigenes SoZ importieren aus“ vorhanden.
      Nun es ist Mai 2016, Tobias wie weit seit Ihr mit LR.

  7. Hallo, weshalb funktioniert nach erneutem Herunterladen der POIs bei meinem RR Evoque Jg. 2012 die Warner anzeige nicht mehr richtig? Wenn ich ins Navi-Menu gehe und danach einen Radar kreuze, wird der Radar erkennt und gibt an. Fahre ich danach nochmals am selben vorbei gibt er nicht mehr an? Bei der vorherigen Software hat es einwandfrei funktioniert, erst nachdem ich in der Hoffnung einer neueren Software (Update) eingelesen hatte funktioniert es nicht mehr. Freue mich auf eine Antwort, Gruss

  8. Ja ich meinte ein POI Base Update.
    Ja die alten Daten hab ich noch.
    Aber was nützen mich die alten Daten, die funktionieren jetzt aber was ist in ein paar Monaten? Dann gibt es wieder neue Standorte mit Blitzern. Was hat sich verändert?

    Merci für die schnelle Antwort, Heinz

  9. Hallo und guten Tag. Ich fahre ein Range Rover Sport 3.0 EZ: 2012 / neues Model , und habe genau so ein Radio verbaut wie hier angegeben.
    http://www.pocketnavigation.de/pois/pois-blitzer-land-rover/

    Jetzt bin ich auf der Suche nach Updates für POI und Blitzer Europa , und würde das gerne auf das Radiosystem aufspielen. Kann mir da jemand helfen ?
    Wo bekomme ich die Updates her ?
    Wie installiere ich diese Updats?
    Wie groß sind diese Dateien?
    Kostenpunkt für die POI und Blitzer…

    Beste Grüße Ingo

    Würde mich freuen , wenn mir da jemand ausreichende Infos übermittelt.

    1. Hallo Ingo,

      eigentlich sind alle Deine Fragen in dem von Dir genannten Artikel beantwortet. Du benötigst die kostenlose POIbase Software die Du hier herunterladen kannst: http://www.poibase.com/pocketnavigation wenn Du das Programm installiert hast, kannst Du in POIbase den Menüpunkt „Shop“ aufrufen und dort die Blitzer für 19,90 EUR (DACH) bzw. 29,90 (ganz Europa) kaufen. Wenn Du Dir unsicher bist ob alles funktioniert, kannst Du zunächst auch eine der zahlreichen kostenlosen Kategorien installieren die in POIbase unter „Herunterladen“ -> „POIs herunterladen“ zu finden sind.

      Für die Installation benötigst Du einen leeren USB-Speicherstick und folgst dann einfach der Anleitung unter http://www.pocketnavigation.de/pois/pois-blitzer-land-rover/

      Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Weitere Fragen kannst Du gerne hier oder über unseren Support https://www.pocketnavigation.de/support/ stellen.

      Viele Grüße,
      Benni

  10. Hallo Tobias, hallo Leute,

    hab über POIbase die POI’s Blitzer für Europa Fest erworben. Lt. Anleitung in unserem Evoque MY2015 über einen USB Stick importiert, mit einem Symbol und Warnton versehen. Leider werden keine Blitzer angezeigt. Weder im „Offline“ Modus (nicht fahrend, ohne GPS), noch „on the road“. War läuft falsch?

    1. ganz sicher, dass Du auch die DACH (Deutschland, Österreich u. Schweiz) Daten installiert hast? Bei den zusammengefassten Blitzerkategorien gibt es vier Kategorien, 2 x DACH und 2 x EU (ohne DACH)…

      1. Mal ganz „blond“ ausgedrückt: habe knappe 30 Euro bezahlt und als „Produkt“ Europa Blitzer Fest erhalten.
        Wie kann ich das prüfen, ob hier etwas fehlt? 🙂

  11. Schönen guten Tag.
    Angeblich ist Rover gleich Jaguar.
    Gibt es für den neuen XE eine Lösung.
    Habe bis jetzt in keinem Forum etwas gefunden.

    1. Hallo Alfred,

      beim neuen XE ist uns nichts bekannt. Wir freuen uns aber gerne über Rückmeldungen falls es doch funktioniert und würden dann POIbase kompatibel machen.

      Viele Grüße,
      Benni

  12. Jaguar F-Pace sollte gleich sein wie Jaguar XE oder Land Rover Discovery Sport, Evoque 2016. Ist etwas für diese Modelle bekannt. Habe die Verzeichnis Liste. Vielleicht hilft Ihnen diese Weiter.

  13. leider sieht man an der Liste schon, dass alle Dateien des Updates über einen MD5 Hash verschlüsselt werden. Leider gibt es keine uns bekannte Möglichkeit, hier zusätzliche Daten wie z.B. Blitzer auf das System zu bringen. Was unter Umständen geht ist ein KML-Import der Blitzer über Naviextras unter dem Menüpunkt Extras. In POIbase gibt es mittlerweile ein Modul mit dem Namen KML (generic) darüber lassen sich die POIs und Blitzer auch als KML-Datei exportieren. Die über Naviextras importierten KMLs werden dann im Navi als Sonderziele gelistet und auch auf der Karte angezeigt, eine Warnung ist aber nicht möglich. Wäre prima, wenn Du den KML Weg mal bei dem System testen könntest, wäre ja besser als nix…

  14. Hallo @ All,
    ich fahre seit Juni 2016 den neuen RR Evoque, Offensichtlich habe ich eine Festplattennavigation an Bord, da ich weder eine DVD, noch den USB-Stick o.ä. habe. Das Navi erkennt sowohl Straßen, als auch Kreisel etc.pp. der neueren, aber schon mind. 2 Jahre alten Generation nicht !!! Wo kann ich erkennen, welche Navi-Version ich on Bord habe? Eigentlich erwarte ich bei einem neuen Auto auch die aktuellste Navi-Version. Welcher Hersteller steht dahinter? TomTom oder Navtec?

    Besten Dank für eure Hilfe bzw. Info

    LG Andreas

  15. Hallo Zusammen,

    ich habe einen LR Discovery Baujahr 2014.

    Kann ich die POI/Blitzer installieren und ist das Fahrzeug/Gerät kompatibel?

  16. Hallo und Moin Moin,
    wir fahren seit September 2016 einen Discovery Sport, gibt es die Möglichkeit auf die SD Karte Blitzerwarner zu installieren?

      1. Hallo Benni,
        hab gestern das Programm geladen, dann die Speicherkarte aus dem Navi, an den Laptop angeschlossen, das Programm hat die Karte nicht erkannt. Ich versuch es heute mal mit einem Leeren USB Stick, den ich dann im Auto in den USB Anschluss stecke um dort die Daten zu übertragen.
        Werde dann wieder Berichten.
        Bei unseren Discovery Sport handelt es sich auch schon um das Modell 2017, vielleicht liegt es auch da ran das die Karte nicht erkannt wird.
        VG
        René

      2. Hallo René,

        bitte geh bei der Installation nach der Anleitung. Es wird von uns ein leerer USB-Speicher empfohlen. Das POIbase den Speicher nicht automatisch erkennt ist normal und ebenfalls in der Anleitung so beschrieben. Du musst anschließend manuell „Volvo, Land Rover“ auswählen.

        Viele Grüße,
        Benni

      3. Hallo Benni,
        so Leerer USB Stick, Daten aufgespielt, und nu ist das Navi aber neuer und, ich hab die Blitzerwarner gekauft und bekomme Sie nun anscheinend nicht aufs Navi, weil wie gesagt das Navi in eurer Beschreibung älter ist, und ich kein Navi Menü Punkt habe und auch keine eigenen Sinderziel. Was mach ich denn nun?
        Gruß
        René

      4. Hallo Rene,

        welches Navi hast Du genau verbaut ich versuche mich mal zu erkunden was möglich ist.

        Viele Grüße,
        Benni

      5. Oh gute Frage das fest eingebaute kleine Navi im Discovery Sport Modelljahr 2017 siehe Bild, kann sonst noch ein Bild schicken von der SD Karte wenn das was bringt.
        Gruß
        René

      6. Hallo Rene,

        ich sehe kein Bild. Es müsste das INCONTROL TOUCH und das TOUCH PRO geben.

        Viele Grüße,
        Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.