Apple gibt Rekordergebnisse des letzten Quartals bekannt

Apple gab gestern die Zahlen für das letzte Quartal bekannt. Die Verkaufszahlen und Umsätze stellen einen Rekord nach dem anderen auf …

Am 31. Januar gab Apple die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2017, welches am 31. Dezember 2016 endete, bekannt. Das Unternehmen konnte im zurückliegenden Quartal einen Umsatz von 75,9 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Außerdem wurde ein Quartalsgewinn von 3,28 US-Dollar pro verwässerter Aktie erzielt. Beides sind Allzeit-Rekorde des kalifornischen Unternehmens mit Sitz in Cupertino.

Mit 31,9 Milliarden US-Dollar Umsatz in den USA, entfallen 64% der Einnahmen auf nicht US-Ländern. Davon stammen 18,5 Milliarden von den Verkäufen in Europa (+3% zum Vorjahr), 5,7 Milliarden aus Japan (+20% zum Vorjahr),16,2 Milliarden aus Großchina (-12% zum Vorjahr) und 5,8 Milliarden aus den restlichen Ländern des asiatisch-pazifischen Raumes (+8% zum Vorjahr).

iPhones sind Apples Kassenschlager

Mit einem Absatz von 78,2 Millionen iPhones hat Apple einen weiteren firmeneigenen Rekord gebrochen. Nie wurden so viele Smartphones verkauft wie im zurückliegenden Quartal. Dadurch wurden alleine 54,3 Milliarden US-Dollar Umsatz mit den iPhones erwirtschaftet. Apple konnte somit nach 5 Jahren erneut den Titel des weltgrößten Smartphone Herstellers für sich beanspruchen.

Das iPhone ist damit das wichtigste Apple-Produkt. Es machte im vergangenen Quartal beinahe 70% des gesamten Geschäfts aus. Noch im Vorjahr waren die Verkäufe der Geräte auf einem ohnehin abgeklungenen Smartphone-Markt zurück gegangen. Gerade in China, dem Land des höchsten Smartphone-Konsums, waren die Verkaufszahlen von Apple gesunken.

„Wir sind sehr erfreut bekanntzugeben, dass unsere Ergebnisse im Weihnachtsquartal die höchsten jemals von Apple erzielten Umsätze in einem Quartal generiert haben – und dabei wurden diverse Rekorde gebrochen.“, sagte Tim Cook, CEO von Apple.

Apple Watch erzielt ebenfalls Verkaufsrekord

Auch am Smartwatch Markt konnte die Firma ausbauen, denn noch nie wurden so viele Apple Watches verkauft, wie in diesem Quartal. Genaue Verkaufszahlen nennt Apple hier jedoch nicht. Desweiteren sind Umsätze bei Services im Vergleich zum Vorjahr stark gewachsen und werden angeführt von einer Rekordzahl an Transaktionen der Kunden im App Store. Während die iPhones und Mac Books an Verkaufs- und Umsatzzahlen zulegen konnten, ist lediglich das iPad rückläufig und wurde im Vergleich zum Vorjahr 19% weniger verkauft.

Apple Aktie legt zu

Durch die insgesamt starken Zahlen des Quartals hat auch die Apple Aktie im nachbörslichen Handel schlagartig um fast 3% zugelegt. Die Aktie bleibt damit jedoch immer noch weit entfernt von den vorherigen Allzeithochs. Cook gibt sich bei der Bekanntgabe der Ergebnisse euphorisch und sagte: „Darüber hinaus sind wir begeistert von den Produkten in unserer Pipeline.“ Die Zukunft wird zeigen, was Apple damit für neue Produktentwicklungen vorschweben.

1 Kommentar zu “Apple gibt Rekordergebnisse des letzten Quartals bekannt

  1. Es sei noch angemerkt, das trotz des gestiegenen Umsatz der Nettogewinn bei Apple zurückgegangen ist. Die Info sollte wohl nicht fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.