Huawei Fit: Runder Fitness-Tracker mit optischem Pulsmesser

Mit dem Huawei Fit hat der chinesische Elektronikhersteller einen runden Fitness-Tracker mit reflektivem Bildschirm und optischem Pulsmesser vorgestellt …

Huawei hat einen Fitness-Tracker mit zusätzlichen Sportfunktionen in Form einer Armbanduhr vorgestellt. Das E-Ink-Display der Huawei Fit ist besonders für Aktivitäten im Freien ausgelegt und lässt sich auch bei direktem Sonneneinfall problemlos ablesen.

Huawei Fit mit reflektivem Display

Die Huawei Fit verpackt typische Funktionen eines Fitness-Trackers in ein rundes Gehäuse. Dadurch spricht sie Interessenten an, denen das typische, längliche Design vieler Fitness-Armbänder nicht zusagt. Der Durchmesser des Bildschirm beträgt 1,4 Zoll, löst mit 208 x 208 Pixeln auf und wird mit den Fingern bedient. Der reflektive Bildschirm bringt nicht nur Vorteile bei der Ablesbarkeit unter freiem Himmel mit sich, sondern ist zudem auch stromsparende. Mit einer Akkuladung soll die Fitness-Uhr bei normaler Nutzung bis zu 6 Tage durchhalten.

huawei-fit-schwarz-01 huawei-fit-orange-01

Pulsmesser statt GPS-Laufuhr

Ein optischer Pulsmesser ist auf der Unterseite der Uhr verbaut, der im Alltag oder bei sportlichen Aktivitäten die Herzfrequenz am Handgelenk aufzeichnet. Beginnt der Nutzer mit einem Training, erkennt die Huawei Fit dies automatisch und kann dabei zwischen verschiedenen Sportarten wie Laufen, Walking, Radfahren oder Schwimmen unterscheiden. Für ein manuell gestartetes Training können auch verschiedene Programme, welche die Leistung steigern sollen oder Herzfrequenzzonen festgelegt werden. Ein Erholungsratgeber und eine VO2max-Auswertung helfen dabei sich optimal auf die nächste Trainingseinheit vorzubereiten.

huawei-fit-blau-pulssensor

Im Anschluss an ein Training können alle erfassten Daten auf der Uhr oder detailliert in der zum Fitness-Tracker gehörenden Huawei App ausgewertet werden. Die App stellt auch Trainingspläne zur Verfügung die jeder Nutzer an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Im Alltag erfasst die Huawei Watch außerdem die zurückgelegten Schritt, die verbrannten Kalorien, beobachtet die unterschiedlichen Schlafphasen und erinnert den Nutzer, wenn er sich zu lange nicht mehr ausreichend bewegt hat. Auch wenn es den Anschein macht, als GPS-Laufuhr ist die Huawei Fit nicht geeignet, dazu fehlt ihr ein GPS-Empfänger um die gelaufene Strecke genau abbilden zu können.

Fitness-Tracker mit Smartwatch-Funktionen

Auch grundlegende Smartwatch-Funktionen besitzt die Huawei Fit. Ist die Uhr per Bluetooth mit dem Android-Smartphone oder einem iOS-Gerät verbunden, macht sie auf eingehende SMS, E-Mails, Anrufe oder Benachrichtigungen aus anderen Apps aufmerksam.

Die Huawei Fit soll ab Ende November 2016 in den Handel kommen. Zum Preis von 150 EUR wird sie mit Gehäusen in den Farben Grau und Silber und verschiedenfarbigen Armbändern angeboten.

1 Kommentar zu “Huawei Fit: Runder Fitness-Tracker mit optischem Pulsmesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.