Nokia Karten für 3D-Brillen

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading...Loading...

Nokia erweiter seinen Kartendienst Nokia Maps um eine echte 3D-Darstellung …

Nokia bietet mit seinem Kartendienst seit einiger Zeit nicht nur ausgewählte Städte in einer herkömmlichen 3D-Ansicht an, sondern auch für die Betrachtung mit einer Rot-Cyan 3D-Brille.

Echte 3D-Karten in Nokia Maps

Die Karten in der normalen und der erweiterten 3D-Ansicht sind über die Webseite maps.nokia.com/opengl abrufbar. Dort kann zwischen den 3D-Darstellungen gewechselt werden. Der Nutzer benötigt für die Betrachtung lediglich eine Rot-Cyan 3D-Brille, wie sie beispielsweise im Kino bei einer 3D-Vorstellung ausgegeben wird. Ein Plugin muss der Nutzer nicht extra installieren, da die Karten mit WebGL bereitgestellt werden.

Erfassung auf der Straße und in der Luft

Für die Erfassung seiner 3D-Karten greift Nokia nicht nur auf Kamerafahrzeuge zurück, auch Flugzeuge, Hubschrauber und Satelliten nehmen die benötigten Bilder auf. Diese werden automatisch über zuvor erfasste Rahmen gelegt, per GPS erfolgt die genaue Zuordnung.

Auch Entwickler sollen in Zukunft über Schnittstellen auf die 3D-Karten zurückgreifen können. Für den interessierten Nutzer ist das Kartenmaterial natürlich kostenlos, Drittanbieter haben die Möglichkeit die Daten zu lizenzieren. Noch stehen nur wenige Städte und diese auch noch nicht komplett zur Verfügung, mit der Zeit soll das Angebot aber immer weiter ausgebaut werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Advertisment ad adsense adlogger