Neues u-blox Modul unterstützt GPS, GLONASS und QZSS

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading ... Loading ...

Das Schweizer Unternehmen u-blox hat ein neues Empfangsmodul vorgestellt, das GPS, GLONASS und QZSS unterstützt …

ublox, ein Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation hat ein für alle Satellitennavigationssysteme verwendbares Empfangsmodul angekündigt. LEA-6N unterstützt GPS, das russische GLONASS, das japanische QZSS sowie sämtliche zivil nutzbare Erweiterungssysteme.

Laut u-blox zeichnet sich das Modul durch seinen niedrigen Energieverbrauch, eine schnelle Positionsbestimmung und hohe Genauigkeit aus. Entwickelt wurde es für industrielle Telematikanwendungen in Russland, wo LEA-6N zur Ortung von Fahrzeugen, für Mobile Resource Management (MRM) und das ERA-GLONASS Notrufsystem eingesetzt werden soll.

Wie Thomas Nigg, zuständig VP Produkt Marketing bei u-blox betont, unterstützt LEA-6N auch CellLocate. Das System wurde von u-blox für die Hybrid-Positionierung in Gebäuden entwickelt und ermöglicht die Ortung von Personen oder Gütern im Freien sowie in Gebäuden.

Ab Mitte April 2012 stellt u-blox interessierten Herstellern Muster des LEA-6N Moduls zur Verfügung. Das Evaluations-Kit EVK-6N wird mit Aufnahme der Massenproduktion ab Juni 2012 erhältlich sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>