Mehr iPhones, mehr iPads mehr Macs: Apple gibt Quartalsergebnisse bekannt

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading ... Loading ...

Apple steigert im Rekord-Märzquartal seinen Netto-Gewinn um 94 Prozent …

Wie angekündigt hat Apple gestern Abend die Ergebnisse für das zweite Quartal bekanntgegeben. Wieder einmal steigerte das Unternehmen die Zahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal in allen Bereichen.

Erneut Rekord-Märzquartal

Im Rekord-Märzquartal konnte Apple eine Gewinnsteigerung von 94 Prozent, verglichen mit dem Vorjahresquartal erzielen.

Der Netto-Gewinn lag bei 11,6 Milliarde USD, bei einem Umsatz von 39,2 Milliarden USD. Im gleichen Quartal des Vorjahres wurde ein Umsatz von 24,7 Milliarden USD sowie ein Gewinn von 6 Milliarden USD erzielt. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz steigerte sich auf 64 Prozent.

Verkäufe von iPhone, iPad und Macs legen weiter zu

Apple iPhone verkaufte sich im zweiten Quartal besser als von Analysten erwartet. Insgesamt konnten mit 35,1 Millionen Stück 88 Prozent mehr als im vergleichbaren Quartal des Vorjahres verkauft werden. Für das iPad entschieden sich im zurückliegenden Quartal 11,8 Millionen Käufer, das sind zwar weniger als von Experten zuvor geschätzt, aber 151 Prozent mehr als im 2. Quartal 2011. Bei den Mac Verkaufszahlen steigerte sich Apple um 7 Prozent auf 4 Millionen Stück. Einzig die Absatzahlen der iPods fallen weiter, hier konnten mit einem Rückgang um 15 Prozent nur noch 7,7 Millionen Stück verkauft werden.

Wir freuen uns riesig über 35 Millionen verkaufte iPhones und fast 12 Millionen verkaufte iPads im Märzquartal,” sagt Tim Cook, CEO von Apple und fügt hinzu “Das neue iPad hat einen großartigen Start und über das laufende Jahr hinweg werden wir noch viel mehr von dieser Art an Innovation sehen, die nur Apple liefern kann.

Unser Rekord-Märzquartal hat 14 Milliarden Dollar Barmittelbestand aus dem operativen Geschäft eingebracht.” sagt Peter Oppenheimer. Der Apple Finanzchef stellt für das dritte Quartal 2012 zudem einen Umsatz von 34 Milliarden USD, bzw. 8,68 USD pro verwässerte Aktie in Aussicht.

Aktie steigt um mehr als 10 %

Über die Ergebnisse des 2. Quartals 2012 zeigen sich auch die Börsianer erfreut. An der Börse in Frankfurt kletterte die Apple Aktie auf 463,70 EUR, nachdem sie gestern noch mit 420,96 EUR abgeschlossen hatte.

Weitere Informationen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>