iOS 5.0.2 – das Update zum Akku-Update

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading...Loading...

Das Update iOS 5.0.2 soll als nächste Lösung für die Akku-Probleme vieler iPhone 4S-Besitzer veröffentlicht werden…

Nachdem in der letzten Woche einige Gerüchte darüber kursierten, dass das iOS 5.0.2 Update in dieser Woche erscheinen würde, um die noch weiterhin bei vielen iPhone 4S-Geräten bestehenden Akkuprobleme endgültig einzudämmen, scheinen diese Gerüchte heute revidiert.

Apple soll weiterhin mit Hochdruck an einer Lösung des akkuraubenden Problems arbeiten, doch das Update iOS 5.0.2 wird dem Apple Blogger Macerkopf zufolge verschoben werden und somit nicht in dieser Woche erscheinen.

Anscheinend möchte Apple hier nicht allzu vorschnell ein neues Update veröffentlichen, welches nicht richtig anschlägt und bei den Nutzern Unmut stiftet. Allerdings kann es durchaus sein, so der Apple Blogger Macerkopf, dass das iOS 5.0.2 Update, nicht das letzte war, und weitere Updates folgen werden, um die Akku-Problematik Schritt für Schritt einzukreisen und schließlich im Kern zu lösen.

Drei besonders große Akkufresser sind laut den Entwicklern Siri, die Standortbestimmung durch GPS und die Suche nach dem passenden Mobilfunknetz. Waren die letzten beiden Funktionen aber nicht auch schon mit dem iOS 4 verfügbar und nahmen nicht so viel Leistung in Anspruch?

Die Akku-Odyssee geht zweifellos weiter… to be continued…

Weitere Informationen:

Kommentare zu “iOS 5.0.2 – das Update zum Akku-Update”

  1. Bin iphone 4s besitzer und hätte gerne eine nachricht wenn lösung zur verfühgung steht.
    danke

    spindler
    • Wir werden unsere Leser sicher bei Verfügbarkeit des nächsten Updates in unseren News informieren.

      Gruß,
      Benni

      Benni

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>