Auch nach Update: iPhone 4S weiterhin mit Akkuproblemen

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading ... Loading ...

Der Akku des iPhone 4S bereitet Apple weiterhin Kopfschmerzen. Auch das Update auf iOS 5.0.1 schafft keine komplette Abhilfe…

Vor einigen Tagen veröffentlichte Apple ein Update des mobilen Betriebssystems iOS, welches die Akku-Probleme des iPhone 4S beheben sollte (wir berichteten). Zahlreiche Nutzer beklagen jedoch weiterhin, dass der Akku des iPhone 4S, auch bei angemessener Nutzung, nicht die von Apple beworbene Laufzeit erreiche.

Noch nicht alle Probleme beseitigt

Laut Apple seien mit dem Update wohl nur einige Fehler behoben worden, die für eine verringerte Akkulaufzeit sorgen, man untersuche das Problem deswegen weiterhin. „Das kürzlich erschienene iOS-Software-Update hat viele Batterieprobleme, die einige Nutzer mit iOS 5 Geräten hatten, behoben. Wir untersuchen weiterhin die wenigen, noch bestehenden Probleme.“ sagte ein Apple Sprecher gegenüber dem Blog AllThingsDigital.

Akkulaufzeit deutlich geringer als versprochen

Nach Apple Angaben soll der Akku des iPhone 4S leistungsstarker sein als der des Vorgängermodells iPhone 4. Die maximale Sprechzeit soll bei bis zu acht Stunden liegen und die Surfzeit zwischen sechs und neun Stunden. Tatsächlich beklagen viele Nutzer, dass der Akku bereits nach wenigen Stunden nur noch halb geladen ist.

Rückrufaktion für iPod nano

Doch nicht nur der Akku des iPhone 4S scheint Apple Probleme zu bereiten. Für den iPod nano der ersten Generation hat Apple jetzt eine Rückrufaktion gestartet, da der Akku bei einigen Geräten zur Überhitzung neigt.

Weitere Informationen:

Kommentare zu “Auch nach Update: iPhone 4S weiterhin mit Akkuproblemen”

  1. Das Internet ist übervoll mit den Feststellungen der geringen AKKu-Laufzeit. wie man sich aber konkret verhalten sollte um das Problem zu lösen, sagt niemand. es sollte verständlicher sein, auch für die ältere Generation.
    Kann ich von meinem Vertrag, den ich vor zwei Wochen geschlossen habe, zurücktreten?
    offiziel reklamieren???Wie und wo komme ich an ein Update??

    Juergen Cremers
    • Hallo Juergen,

      Du kannst das iOS 5.0.1 Update wie immer direkt über iTunes laden. Bei einigen Nutzern soll es ja etwas gebracht haben, vlt. hast Du Glück! In den Einstellunge kannst Du auch mal unter “Ortungsdienste” -> ganz unten “Systemdienste” einige nicht benötigte Dienste abstellen. Vor allem die Zeitzonen Einstellungen sind unnötig uns sollen ein Stromfresser sein.

      Viel Erfolg,
      Benni

      Benni
  2. Ich habe nach dem iphone 3G das iphone 4 besessen. Hier war bei meiner Nutzung die
    Akkulaufzeit ca. 1,5 Tage – super !!! Ich habe das iphone 4 mit einer Freunding gegen das 4 S getauscht und bin total enttäuscht. Ich werde das iphone zurückgeben. So einfach ist das.
    Wenn alle unzufriedenen Ihren Provider aufsuchen und das Gerät zurückgeben wird Apple sich etwas überlegen müssen !
    M.Weber

    MW
    • Zurückgeben – an Deine Freunding oder Apple? ;)

      Mi6
  3. Hallo

    Hatte auch zuvor das 3G; komme mit dem 4s auf etwa die gleichen Nutzungszeiten. So alle 3 bis 4 Tage heißt es halt Akku laden. Halte ich für normal bei Smartphones. Klar: Wer das Teil ständig z.B. zur Navigation nutzt, kommt hier auf deutlich kürzere Zeiten. Hatte zuvor aber schon Smartphones mit deutlich schlechteren Werten.

    MfG

    obk
    • Da kommst Du aber gut bei weg, mein iPhone 4S muss täglich an die Steckdose!

      Gruß,
      Benni

      Benni
  4. Hallo,
    Mein 4s Akku hält auch fast drei Tage bei normaler Nutzung, schalte nachts aber die mobilen Daten ab.

    Das ist zwar schlechter als bei meinem parallel genutzten 4er aber immer noch ok.

    Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>