Microsoft zahlt angeblich 1 Milliarde USD für den Nokia Deal

Artikel bewerten:
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte
noch keine Bewertungen
Loading...Loading...

Der Deal mit Nokia soll Microsoft über eine Milliarde USD wert sein…

Der Deal mit Nokia soll Microsoft über eine Milliarde USD wert sein...Wie Bloomberg berichtet, soll sich Microsoft den Deal mit Nokia (wir berichteten) teuer kosten lassen. Dafür das Nokia-Smartphones bald vornehmlich mit Windows Phone 7 auf den Markt kommen, soll der Software Gigant über 1 Milliarde USD an die Finnen zahlen.

Microsoft möchte damit verhindern, dass Nokia Geräte mit dem Android-Betriebssystem entwickelt. Die Information über die Zahlung von mehr als einer Milliarde USD soll aus Verhandlungskreisen stammen. Weder Microsoft noch Nokia wollten sich auf Nachfragen von Bloomberg genauer dazu äußern. Ein Nokia Sprecher erklärte lediglich, dass weitere Details über die Zusammenarbeit nach der endgültigen Vertragsunterzeichnung bekanntgegeben werden sollen.

Microsoft rechnet damit, dass Nokia den gezahlten Betrag durch anfallende Lizenzgebühren wieder zurückzahlen wird und dadurch langfristig ein Gewinn entsteht. Nokia setzt auf Windows Phone 7 weil das Unternehmen glaubt, sich damit besser von der Konkurrenz abheben zu können. Man möchte somit die noch sehr geringen Marktanteile der Plattform für sich gewinnen.

Die Zusammenarbeit sei auf mehr als fünf Jahre ausgelegt. Nokia-Chef Stephen Elop war im Herbst von Microsoft zu Nokia gewechselt, betonte nach bekanntwerden des Deals im Februar jedoch, dass er kein Trojanische Pferd sei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



Advertisment ad adsense adlogger